Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Leiterin Christina Scholze und Stadtrat Hans Panhoff verteilen den Känguruh-Kuchen
Der Weg führt vorbei an der frisch gestrichenen Fassade des Bestandsgebäudes zum Erweiterungsbau mit Sportraum

Das Känguruh feiert

Die Sanierung des Kinderclubs und der neue Sportraum bringen Licht, Ruhe und Tobemöglichkeiten
Mai 2016

Im dicht bebauten und jungen Friedrichshainer Kiez gibt es ein kleines grünes und gut verstecktes Paradies für Kinder von 6 bis 14 - die Kinderfreizeiteinrichtung Känguruh. Die Besucher der Eröffnungsfeier für den Erweiterungsbau mit Sportraum und den erneuerten Teil der Außenanlagen gerieten beim Anblick des Geländes um den Kletterturm mit den vielen - zum Teil selbst gebauten - Spielanlagen und Hütten regelrecht in Verzückung - so auch Stadtrat Hans Panhoff, der zur Feier des Tages gemeinsam mit der Leiterin des "Känguruhs", Christina Scholze, den Kuchen anschnitt und verteilte.

Mit 625.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost wurden der Wasserspielplatz und weitere Teile der Außenanlagen unter Leitung und nach den Plänen von Landschaftsarchitektin Bettina Longardt erneuert. Das Architekturbüro Nemesis konzipierte einen Erweiterungsbau mit Sport- und Toberaum und plante auch die Sanierung des Bestandsgebäudes. Im Erweiterungsbau gibt es eine Boulder- und eine darüber hinausreichende Kletterwand und generell viel Platz zum Toben, was die Kinder auf dem Fest natürlich ausgiebig nutzten. Im langen, flachen Bestandsgebäude schuf das Büro mit den beauftragten Firmen etwas mehr Platz und vor allem Durchbrüche, Oberlichter und zusätzliche Fenster, um die vielen Kreativräume ausreichend natürlich zu beleuchten. Dies alles und eine zusätzliche Lehrküche entstand bei laufendem Betrieb unter großen Mühen und mit viel Geduld aller Beteiligten - das hervorragende Ergebnis wurde am Tag der Städtebauförderung ausgiebig gefeiert.

Mehr zum Tag der Städtebauförderung finden Sie unter http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/foerderprogramme/tag/index.shtml

Weitere Berichte zu den Programmpunkten aus dem Stadtumbau

Von: Anka Stahl

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung