Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der neue Stadtplatz an der Oberbaumbrücke

Das Grüne Tor an der Spree ist offen

An der Nordseite der Oberbaumbrücke ist ein Stadtplatz entstanden
Mai 2014

Die Oberbaumbrücke zwischen Friedrichshain und Kreuzberg und die an ihrer Nordseite beginnende East-Side-Gallery gehören zu den bedeutendsten touristischen Anziehungspunkten Berlins. Diese wichtige städtische Schnittstelle mit ihrer historischen Bedeutung präsentiert sich nun den vielen Besuchern in angemessener Gestalt: Zwischen Oberbaumbrücke und East-Side-Gallery wurde ein neuer grüner Stadtplatz an der Spree geschaffen und im Mai 2014 eröffnet.

Die ehemalige Brachfläche wurde lange als provisorischer Parkplatz genutzt. Um den bedeutenden Ort für Touristen und Berliner besser erlebbar zu machen, ließ das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zwischen 2012 und 2014 hier mit 330.000 Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost einen Stadtplatz anlegen. Die zuvor geschaffene Uferpromenade erhielt damit einen angemessenen Abschluss.

Der Stadtplatz mündet in eine breite Treppe zur Uferpromenade. Von hier führt eine Allee aus Kirschbäumen zur Kreuzung Warschauer Straße - Mühlenstraße. Der auf der anderen Seite der Kreuzung liegende nördliche Teil des "Grünen Tores" besteht aus einer parkartig gestalteten Grünfläche mit altem Baumbestand. Die verbindende grüne Torwirkung wurde durch neu gepflanzte Straßenbäume an der Warschauer Straße verstärkt.

An das "Grüne Tor" schließen der East-Side-Park und die öffentliche Uferpromenade am ehemaligen Osthafen an. In unmittelbarer Nähe befinden sich wichtige Denkmäler, wie die Spreespeicher, die Doppelkaianlage auf der Kreuzberger Seite und die Oberbaumbrücke mit ihrem U-Bahn-Viadukt. In der Nachbarschaft liegen auch die als Szenekiez und Wohnort beliebten Quartiere Friedrichshains, die durch ein starkes Bevölkerungswachstum gekennzeichnet sind.

Von: Quelle u. Foto: Herwarth + Holz, bearb. A. Stahl

Fördergebiete & Projekte

Projektinformationen

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung