Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Wettbewerb zur Energetischen Sanierung von Großwohnsiedlungen

Wettbewerbsbeiträge können bis zum 29. Mai 2009 eingereicht werden.
Januar 2009

Mit Blick auf den Klimawandel und langfristig steigende Energiepreise sind Energieeinsparung und die Senkung des Ausstoßes von Klimagasen zentrale politische Ziele der Bundesregierung. Im Rahmen eines Wettbewerbs sollen Wohnungsgesellschaften, Wohnungsgenossenschaften, Wohnungseigentümergemeinschaften oder auch Zusammenschlüsse einzelner Partner angeregt werden, umfassende integrierte Konzepte unter energetischen, wohnungswirtschaftlichen, städtebaulichen und demografischen Gesichtspunkten zu entwickeln und umzusetzen.

Eingehende Wettbewerbsbeiträge werden in zwei Stufen honoriert. In der ersten Stufe erhalten die Wettbewerbsteilnehmer einen pauschalierten Zuschuss zur Finanzierung der Kosten für die Bearbeitung des Wettbewerbsbeitrages (integriertes Stadtteilentwicklungskonzept). In der zweiten Stufe werden die besten Konzepte ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit einem zweckgebundenen Finanzierungszuschuss für Maßnahmen in der Umsetzungsphase wie Koordinierungskosten, Mieterbetreuung usw. verbunden.

Bis zum 27. Februar 2009 haben Bewerber die Möglichkeit, ihre Teilnahme zu bekunden. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 29. Mai 2009 (Ausschlussfrist)eingereicht werden.

Wettbewerb zur Energetischen Sanierung von Großwohnsiedlungen (pdf, 508 kB)

Von: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, bearb. C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung