Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Wohnstandort Innenstadt

Seminar des Difu zu neuen Lebensstilen und Wohnformen am 03.- 05. November 2008 in Berlin.
August 2008

Die Innenstadt als Wohnstandort erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Familien oder „junge Alte“ bleiben immer öfter in der Stadt bzw. kehren in diese zurück. Gründe dafür liegen u.a. in einem sich wandelnden Wohnleitbild, steigenden Mobilitätskosten und dem Wunsch nach kurzen Wegen. Auch die Umweltpolitik und Stadterneuerung haben an dieser Entwicklung mitgewirkt.

Im Seminar "Wohnstandort Innenstadt – neue Lebensstile, neue Wohnformen, neue Anforderungen" sollen Faktoren identifiziert werden, die Einfluss auf die Entwicklung des Wohnstandortes Innenstadt ausüben. Dazu werden unter anderem aktuelle Forschungsergebnisse des Difu und des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung vorgestellt.

In Vorträgen und offenen Gesprächesrunden werden folgende Fragen erörtert bzw. diskutiert:

  • Wer wohnt in der Innenstadt und welche Wanderungsprozesse sind in den Städten zu beobachten"
  • Wie beeinflussen gesellschaftliche Veränderungen die wohnungspolitischen Strategien und Handlungskonzepte der Kommunen" Welche Herausforderungen ergeben sich z. B. aus dem demografischen Wandel für die kommunale Wohnungspolitik"
  • Was können die Städte tun, um die Wohnfunktion der Innenstadt zu stärken, welche Hindernisse und Probleme treten dabei auf"

Die Veranstaltung findet vom 03.- 05. November 2008 im Ernst-Reuter-Haus, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin statt.

Von: Quelle: Deutsches Institut für Urbanistik, bearb.C. Rackow

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung