Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Podiumsdiskussion am 24. Oktober 2007

Zwischen Abriss und Aufwertung – wo liegt die Zukunft des Stadtumbaus Ost"
Oktober 2007

Mit dem vor fünf Jahren auf den Weg gebrachten Bund-Länder-Programm Stadtumbau Ost soll der millionenfache Wohnungsleerstand in ostdeutschen Städten überwunden werden. Staatlich geförderter Abriss von dauerhaft leer stehenden Wohnungen und Aufwertung von Wohnquartieren ist wesentliche Voraussetzung für zukunftsfähige und lebenswerte Städte. 2009 läuft dieses Programm aus. Was wurde bisher erreicht, und wie soll es weiter gehen"

Der Märkische Presse- und Wirtschaftsclub diskutiert darüber am 24. Oktober mit:
- Dr. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung
- Reinhold Dellmann, Minister für Infrastruktur und Raumordnung des Landes
Brandenburg
- Ludwig Burkardt, Vorstand des Verbandes Berlin-Brandenburgischer
Wohnungsunternehmen e.V. (BBU)
- Dr. Franz-Georg Rips, Präsident des Deutschen Mieterbundes e.V.
- Dr. Thomas Ungethüm, Präsident von Haus & Grund Sachsen
Moderation: Manfred Waldmann, Axel-Springer-Verlag

 

Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2007, 19.00 Uhr
Ort: HILTON Berlin, am Gendarmenmarkt, Salon Durieux
10117 Berlin-Mitte

 

Teilnahmebestätigung bitte bis 22. Oktober 2007 per Fax: 030 / 20 122 30 oder e-mail: info[at]mpwberlin[.]de

 

Märkischer Presse- und Wirtschaftsclub Berlin e.V., Mohrenstraße 30 (im Hilton Berlin), D-10117 Berlin
Telefon: (+49) 030/ 201 22 03; Telefax: (+49) 030/ 201 22 30; mail: info[at]mpwberlin[.]de; Internet: www.mpwberlin.de

Von: Quelle: Märkischer Presse- und Wirtschaftsclub Berlin e.V.,

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung