Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Der Schwerbelastungskörper.

Infoveranstaltung zum Projekt "Schwerbelastungskörper"

am 23. Oktober, 19 Uhr, Boelkestraße 58
Oktober 2007

Zu einer Informationsveranstaltung zum Stadtumbau West-Projekt „Schwerbelastungskörper“ am 23. Oktober 2007, 19.00 Uhr, in der Aula der Hugo-Gaudig-Realschule an der Boelckestraße 58 sind alle Anwohnerinnen und Anwohner, interessierte Bügerinnen und Bürger sowie Grundstückseigentümer und Betriebe eingeladen.

Mit der Eröffnung des Bahnhofs Südkreuz hat auch das ehemalige Kasernengelände an der General-Pape-Straße neue Bedeutung gewonnen. Es ist in die Planungen im Rahmen des Programms Stadtumbau West einbezogen und soll sich als „Gewerbe- und Kulturkaserne“ zum attraktiven Quartier entwickeln. Zu diesem Gebiet gehört auch der Schwerbelastungskörper an der General-Pape-Straße/Ecke Loewenhardtdamm, der von Hitlers größenwahnsinnigen Umbauplänen für „Germania“ Zeugnis ablegt.
Durch die beiden vom Bezirk herausgegebenen Broschüren wurden schon interessante Hintergrundinformationen zur Vergangenheit beleuchtet und Informationen über die Zukunft und den Stadtumbau dieses Gebietes im Allgemeinen gegeben. Die Broschüren sind bei der Veranstaltung und in den Bürgerbüros erhältlich.

Informiert wird am 23. Oktober ganz konkret über das Bauvorhaben
Schwerbelastungskörper und die Fragen: Was bedeutet die Sanierung des Schwerbelastungskörpers" Warum steht dort eine Gerüst und man sieht nicht, was passiert" Welche Baumaßnahmen sind konkret vorgesehen" Was hat es mit dem Denkmalwert des Gebäudes auf sich" Wie sieht das Konzept für den Informationsort und die Einbindung in den Geschichtsparcours aus"

Von: Quelle: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, bearb.: R. Friedrich, Foto: M. Schwarz

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung