Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Kunstmuseum Ort, Stuttgart

Convertible City

Ausstellung vom 9. Mai bis 6. Juli 2007 im Lichthof der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.
Mai 2007

„Convertible City“ präsentiert realisierte sowie nicht realisierte Arbeiten bekannter und weniger bekannter Architekten, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten und Künstler. Es sind Projekte, die in ihrem Selbstverständnis, in der Interaktion ihrer Akteure und Wirkungen sich den Anforderungen einer sich verändernden Gesellschaft und Kulturlandschaft stellen. Sie geben den Ausstellungsbesuchern einen Einblick in die große Vielfalt kreativer Transformationen im urbanen Raum Deutschlands, wie sich durch flexibles Denken und Konzepte der Nachhaltigkeit neue Chancen für Architektur und Stadtraum eröffnen.

Zentrales Element der Berliner Ausstellung sind die beiden Projekttische aus Corian. Die Tische laden zur konzentrierten Beschäftigung mit den Projekten und den „Convertible Boxes“ ein, aufklappbaren Objekten der Architekten, die kreativ wie eigensinnig Stadtraum und Wahrnehmung thematisieren. Neben den 36 Projekten wird in der Berliner Ausstellung die Transformation des
Pavillons dokumentiert und somit wieder zum atmosphärischen Rahmen der Ausstellung.

Vom 9. Mai bis 6. Juli 2007 wird die Ausstellung täglich von 10.00 – 18.00 Uhr, Am Köllnischen Park 3, Berlin–Mitte, in den Räumlichkeiten der Dauerausstellung „Berlin –Stadtmodelle“ (Lichthof) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zu sehen sein.
Der Eintritt ist frei.

Von: Quelle: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung (gekürzt), Foto: www.convertiblecity.de

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung