Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Baulandbereitstellung durch Umlegung/ Flächenmanagement

Fachtagung vom 7. bis 9. Mai 07
März 2007

Aktuelle Probleme, Beispiele, Erfahrungsaustausch

 

543. Kurs vom 7. bis 9. Mai 2007

 

Die Baulandumlegung ist wegen ihrer Rechtssicherheit und ihres Durchsetzungsvermögens nach wie vor ein wesentliches Instrument kommunalen Flächenmanagements. Mit der Umlegung werden insbesondere die Baugrundstücke nach Lage, Form und Größe zweckmäßig gestaltet und die erforderlichen Flächen für öffentliche und gemeinschaftliche Zwecke bereitgestellt. Darüber hinaus leistet sie durch die Abschöpfung umlegungsbedingter Bodenwertsteigerungen auch einen beachtlichen Beitrag zur Finanzierung der Baulandbereitstellung. Durch die Rechtsprechung der letzten Jahre und die BauGB-Novelle 2004 wurde die Umlegung weiter gestärkt. Zudem gewinnt das Thema ‚Flächenmanagement’ weiter an Bedeutung.

Die diesjährige Fachtagung hat folgende Schwerpunkte:

- Flächenmanagement in Zeiten demografischen und wirtschaftlichen Wandels- Auswirkungen der BauGB-Novelle 2006

- Baulandstrategien beim Stadtumbau

- Praxisberichte zur klassischen und vereinfachten Umlegung

- Städtebauliche Verträge zur Umlegung und Erschließung- Grundstückswertermittlung in der Umlegung

- Rechtsprechung zur Baulandbereitstellung

- Innovatives Flächenmanagement

- Altlasten in der Umlegung

Kurzberichte zu aktuellen Themen mit anschließender Diskussion runden die Tagung ab.

 

Weitere Infos und Anmeldemodalitäten: Institut für Städtebau Berlin der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung Berlin

Stresemannstr. 90 - 10963 Berlin-Kreuzberg

Tel.: (030) 23 08 22-0, Fax: (030) 23 08 22 22

Internet: www.staedtebau-berlin.de

Tagungsort: Haus der Kirche, Goethestr. 27 - 30 (am Karl-August-Platz)

10625 Berlin-Charlottenburg

 

Von: Quelle: Institut für Städtebau Berlin

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung