Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Wohnen am Haveleck

auf.einander.bauen

Ausstellung vom 23. März- 25. Mai 2007 im DAZ
März 2007

Ausreichend große, bezahlbare, gut ausgestattete und individuell gestaltete Wohnungen sind in den Innenstädten gefragt. Nur durch neue Formen der Bauherrenschaft kann das Stadtzentrum längerfristig und generationenübergreifend als attraktiver Wohnort gestaltet werden, mit dem sich seine Bewohner identifizieren.

Der Zusammenschluss privater Bauherren zu Baugruppen ermöglicht neue Formen des architektonisch und ökologisch anspruchsvollen und gleichzeitig kostengünstigen Bauens. In der Baugruppe finden sich mehrere Partner zusammen, die sich gemeinsam ihren Traum von individuellem Wohneigentum mitten in der Stadt erfüllen.

Ziel der von DAZ-Direktorin Kristien Ring kuratierten Ausstellung ist es, Projekte von Baugruppen als aktuelle Entwicklung urbaner Wohnformen in Deutschland und als Beispiel für nachhaltiges, innerstädtisches Wohnen vorzustellen.

Im Rahmen der Ausstellung findet am Samstag, 05.05.2007, von 16 bis 19 Uhr ein Symposium „auf.einander.bauen in Berlin: Baugruppen, Projekte, Potenziale“ statt. Am 16. Mai 2007 gibt es von 18 bis 21 Uhr einen Workshop: „experimentcity: Ökologie in den eigenen vier Wänden“

Ort und Zeit:
30. März 2007 - 25. Mai 2007 Scharoun-Saal
Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Köpenicker Straße 48/49, 10179 Berlin-Mitte

Von: Quelle: Deutsches Architektur Zentrum (gekürzt), Foto: Baufrösche/ Deutsches Architektur Zentrum

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung