Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Seminar

Grundstückswertermittlung im Rahmen des Stadtumbaus am 22. März 2007 in Berlin.
März 2007

Demografisch bedingte Bevölkerungsverluste in Verbindung mit anhaltenden Wanderungsverlusten führen in einigen Regionen zu wachsenden Wohnungsleerständen. Mit Hilfe von Stadtumbaumaßnahmen wird diese Entwicklung gestaltet.

Was ist aber ein Grundstück bei Leerstand, bei dem geringere oder gar keine Erträge mehr aus der Bewirtschaftung des Objektes fließen, (noch) wert" Im Rahmen einer durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderten Forschungsarbeit wurde diese Frage vertiefend durch das Institut für Bodenmanagement bearbeitet.

Die Arbeit zeigt auf, was den Wert der Grundstücke in schrumpfenden Städten (neu) bestimmt und welche Erfahrungen hierzu bereits vorliegen. Sie macht zudem deutlich, wie man Werte - trotz dieser Besonderheiten - ermittelt, welche Probleme dabei bestehen und welche Lösungen es für diese gibt. Die Ergebnisse werden im Seminar sowohl theoretisch als auch anhand von Fallbespielrechnungen dargestellt.

Das Seminar findet am 22. März 2007 in der Katholische Akademie, Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin statt. Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder des vhw 250,00 EUR, für Nicht-Mitglieder 315,00 EUR. Organisator ist der vhw - Bundesverband für Wohneigentum und Stadtentwicklung e. V.

Von: Quelle: vhw (gekürzt)

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung