Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Fachtagung: Zukunft der "Sozialen Stadt" - Modelle der Verstetigung sozialer Stadtentwicklung

am 15. und 16. März in Berlin
Februar 2007

Die BAG will mit der Tagung die Diskussion auf die Verstetigung der Strategie „Soziale Stadt“ an den Standorten unabhängig von der Bund-Länder- Förderung lenken.
Festzustellen ist, dass durch Impulse des Programms „Soziale Stadt“ die politische Aufmerksamkeit auf Stadtteile mit besonderem sozialen und städtebaulichen Entwicklungsbedarf gesteigert wurde. Es werden neben dringenden städtebaulichen Investitionen neue Wege zur integrierten Stadtteilentwicklung unter Beteiligung des sozialen und zivilgesellschaftlichen Sektors beschritten. Neue Formen von politischen, fachlichen, strategischen und operativen Entwicklungspartnerschaften sind in den Stadtteilen entstanden bzw. stabilisiert worden, die nachhaltig verstetigt werden müssen.

Aus den vorliegenden Erfahrungen und Auswertungen sind Qualitätsstandards für gesamtstädtische Stadtteilentwicklungsprozesse im Sinne von Handlungsempfehlungen abzuleiten. Für die Standorte heißt das, es müssen Szenarien entwickelt werden, die Fortschreibung von integrierten Handlungskonzepten und lokalen Aktionsplänen auch über die Phase der Städtebauförderung hinaus möglich machen. Nicht zuletzt sind auch die staatlichen Ebenen gefordert, sich hier sowohl sozial- als auch wirtschaftspolitisch weiter zu engagieren, um den sozialen Frieden in den Städten und Gemeinden zu sichern.

15.  und 16. März  2007
Ort: Madgalenenkirche, Karl-Marx-Str. 197, 12055 Berlin
Information & Anmeldung:
BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit e.V.
Stiftsstr. 15
30159 Hannover
Fon 0511 / 7 00 05 26
Fax 0511 / 1 61 25 03
E-Mail bagsozialestadtentwicklung@t-online.de

Von: Quelle: BAG Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit e.V., bearb.: R. Friedrich

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung