Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Experimentelles Wohnungs- und Städtebau-Forschungsfeld "Modelle Genossenschaftlichen Wohnens"

Abschlussveranstaltung zum am 19. und 20. Oktober in Berlin
Oktober 2006

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung lädt zur Abschlussveranstaltung des ExWoSt-Forschungsfeldes "Modelle Genossenschaftlichen Wohnens" am 19. und 20. Oktober ein. Unter dem Titel "Modelle Genossenschaftlichen Wohnens - von der Stadtentwicklung bis zur Altersvorsorge" werden Karin Roth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, sowie die wohnungspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen über die Perspektiven des genossenschaftlichen Wohnens sprechen. Verschiedene Referenten aus Praxis und Forschung stellen Ergebnisse und Botschaften des Forschungsvorhabens vor.

Wohnungsgenossenschaften sollen auf Grund ihrer besonderen Vorzüge - als Wohnform zwischen Eigentum und Miete, interessant für Wohnraumversorgung von Haushalten mit Kindern, älteren Menschen, Migranten oder auch anderen Zielgruppen - eine größere Bedeutung auf den Wohnungsmärkten und in der sozialen Stadtentwicklung erhalten. Der Bericht der Expertenkommission Wohnungsgenossenschaften aus dem Jahr 2004 bildet eine wichtige Grundlage für die Umsetzung dieses wohnungspolitischen Anliegens der Bundesregierung. Um die Empfehlungen der Expertenkommission in der Praxis zu erproben, startete das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Rahmen des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) im Herbst 2004 das Forschungsvorhaben "Modelle genossenschaftlichen Wohnens".

Die einzelnen Modellvorhaben sind Gegenstand einer Ausstellung, die bei dieser Gelegenheit gezeigt wird.

Beginn: 19. Oktober 2006, 13:00 Uhr
Ende: 20. Oktober 2006
Ort: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin

Von: Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung