Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Änderung des Baugesetzbuchs

Tiefensee: Novelle des Gesetzbuches stärkt die Innenstädte
August 2006

"Mit der Novelle des Baugesetzbuches erleichtern wir die Innenentwicklung der Städte und Gemeinden. Bebauungsplanverfahren werden erheblich vereinfacht und verkürzt. Das fördert Investitionen, unterstützt den Bürokratieabbau und führt zu weniger Flächenverbrauch." Das sagte Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee in Berlin, nachdem das Bundeskabinett in seiner Sitzung am 09. August 2006 den Entwurf einer Baugesetzbuchänderung beschlossen hat.

Mit solchen Bebauungsplänen innerhalb der Siedlungsbereiche können zum Beispiel die Nachverdichtung von städtischen Gebieten und die Anpassung von Wohnquartieren an die Bedürfnisse des alten- und familiengerechten Wohnens festgesetzt werden. In Betracht kommen auch Bebauungspläne für die Wiedernutzung stillgelegter Gewerbeflächen.

Die vollständige Pressemitteilung erhalten Sie unter:
www.bmvbs.de/,-967668/Pressemitteilung.htm

Von: Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (gekürzt)

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung