Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Karte von Berlin mit den Gebieten des Stadtumbau West.

Stadtumbau West

In einer Pressemitteilung vom 29. November 2005 beschliesst der Senat von Berlin fünf Gebiete für "Stadtumbau West".
November 2005

Auf Vorlage von Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer hat der Senat die Gebiete

 

- Neukölln-Südring,
- Kreuzberg-Spreeufer,
- Schöneberg-Südkreuz,
- Tiergarten-Nordring/Heidestraße und
- Spandau-Falkenhagener Feld

 

als Stadtumbaugebiete nach § 171b Baugesetzbuch festgelegt.

 

Stadtentwicklungssenatorin Junge-Reyer:

„In Berlin haben wir umfassende Erfahrung zum Thema Stadtumbau sammeln können. Nach der Wiedervereinigung stand der Osten im Mittelpunkt des Interesses. Jetzt müssen wir auch den Westteil der Stadt in unsere Überlegungen mit einbeziehen. Es gibt Standorte im Westen, deren Qualität nur durch langfristige Planung gemeinsam mit den Eigentümern im Gebiet, den Gewerbetreibenden sowie mit gezieltem Einsatz staatlicher Förderung gesichert werden kann. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung wird gemeinsam mit den Bezirken mit begrenzten, aber gesicherten Mitteln diese städtebaulich schwierigen Gebiete aufwerten.“

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie HIER als pdf.

 

Weitere Informationen zum Stadtumbau West in Berlin finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwickung unter:
www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/stadtumbau/de/west.shtml 

Von: Text: Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung vom 29.November 2005- gekürzt, Karte: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung