Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Vision für den Transformationsraum Südkreuz aus dem Jahr 2010

7.4.: 4. Stadtforum 2030 zur BerlinStrategie

Zu den fokussierten 11 Transformationsräumen gehören das Südkreuz, Buch und Marzahn-Hellersdorf
März 2014

In mehreren Stadtforen hat Berlin im vergangenen Jahr im Rahmen der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts "Berlin 2030" über die Ausgangslage sowie die wirtschaftliche und soziale Situation debattiert. Ziel der BerlinStrategie ist es, ein ökonomisch prosperierendes, solidarisches, ökologisch ausgeglichenes und kulturell vielfältiges Berlin zu gestalten.

Im vierten Stadtforum 2030 geht es am 7. April 2014 um die Transformationsräume, die für die Berliner Entwicklung wichtig und in besonderer Weise geeignet sind, Antworten auf die anstehenden Herausforderungen zu geben. Zu dieser öffentlichen Diskussion sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Ab 15 Uhr gibt es im Energieforum am Stralauer Platz Gelegenheit, sich über die BerlinStrategie zu informieren und Kommentare abzugeben. Der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller, eröffnet um 16.30 Uhr die Veranstaltung mit einer Einführung zur BerlinStrategie. Anschließend gibt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat, einen Überblick über die gewählten Transformationsräume.

Danach kann in Werkstatt-Atmosphäre in 11 Arenen zu den Transformationsräumen diskutiert werden.

  • Mitte
  • City-West
  • Tempelhof-Südkreuz
  • Stadtspree und Neukölln
  • Wedding
  • Berlin TXL The Urban Tech Republic
  • Spandau
  • Südwest
  • Schöneweide-Adlershof-BER
  • Marzahn-Hellersdorf
  • Buch

Sind die Schwerpunkte der Transformationsräume richtig gewählt? Welche Entwicklungschancen bestehen, wie können diese genutzt werden? Wie können die ausgewählten Transforma­tionsräume ein Gewinn für unsere Stadt sein?

Neben dem Senator und Professor Lütke Daldrup sprechen und diskutieren:  Björn Böhning, Staatssekretär und Chef der Senatskanzlei / Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt / Bezirksstadträte der betreffenden Bezirke / Christian Wiesenhütter, Industrie- und Handelskammer Berlin / Gerhard W. Steindorf, Tempelhof Projekt GmbH / Stefan Richter, Stiftung Zukunft Berlin / Susanne Walz, L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH / Dr. Philipp Bouteiller, Tegel Projekt GmbH / Kirsten Guthmann-Scholz, Laser- und Medizin-Technologie GmbH / Hardy Schmitz, Wista Management GmbH / Dr. Ulrich Scheller, BBB Management GmbH Campus Berlin-Buch / Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann, Dr. Cordelia Polinna (Mitglieder im wissenschaftlichen Beirat) / Moderation: Elke Frauns, Münster

4. Stadtforum 2030

7. April 2014
Energieforum Berlin
Stralauer Platz 34
10243 Berlin (Nähe Ostbahnhof)

Link zum Download der Einladung (PDF)

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr zum Stadtentwicklungskonzept Berlin 2030 - StEK 2030 unter http://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/stadtentwicklungskonzept/

Von: Text: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, bearb. A. Stahl, Grafik: buehncke+fehse

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung