Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Bundesbauminister zieht positive Bilanz des Stadtumbau Ost auf der Bauministerkonferenz

Bundesbauminister Manfred Stolpe zieht positive Bilanz des Stadtumbau Ost auf der Bauministerkonferenz
Juni 2005

Als erfolgreich bezeichnete Bundesbauminister Manfred Stolpe die erste Bilanz beim Stadtumbau Ost anlässlich der Bauministerkonferenz am 9. Juni in Stralsund. „Ende des Jahres erreichen wir die Halbzeit“, führte er aus, „Mein Fazit: der Stadtumbau Ost greift bereits.“


Er verwies darauf, dass der Wohnungsleerstand in den neuen Ländern seit 2004 erstmals rückläufig sei. Nun müssen die Erfahrungen der ersten vier Jahre ausgewertet werden. „Die Aufwertung der Städte und Quartiere wird künftig stärkeres Gewicht haben, nachdem der Wohnungsrückbau sichtbar vorangekommen ist“, so der Minister.


Bis Ende Februar 2005 wurden 79 480 Wohnungen abgerissen. Hinzu kommen noch 22 039 Wohnungen, die aus Mitteln von Länderprogrammen rückgebaut wurden, insgesamt also 101 519 Wohnungen weniger. In Berlin betrifft das 1 980 Wohnungen.

Von: Text: R. Friedrich- Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung