Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Nachrichten-Archiv

Aktuelles


Neue Brachen und Flächenpotenziale: Nutzungsmanagement als kommunale Herausforderung

Das Seminar findet vom 13 - 15. Juni 2005 in Berlin statt und richtet sich u.a. an Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtplanung, Stadtentwicklung und Stadterneuerung.
Mai 2005

Das städtische Nutzungsgefüge unterliegt seit geraumer Zeit einem dynamischen Wandel. Veränderte Produktionsprozesse durch neue Technologien, gewandelte Nachfragestrukturen durch Bevölkerungsrückgang und Alterung der Gesellschaft führen zur Aufgabe von Produktionsstandorten und Infrastruktureinrichtungen sowie zur Unterauslastung von technischen Infrastruktursystemen.

 

Seminarzeitraum: 13. Juni- 15. Juni 2005

 

Zielgruppen: Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtplanung, Stadtentwicklung und Stadterneuerung, Wirtschaftsförderung, Wirtschaft und Wohnungswesen, Bau- und Entwicklungsträgerschaften sowie für Ratsmitglieder Seminarleitung: Robert Sander, Dr.-Ing. Heidede Becker

 

Anmeldungen und Anfragen:
Deutsches Institut für Urbanistik, Postfach 120321, 10593 Berlin, z. H. Bettina Leute, Telefon: 030/39001-258; Telefax: 030/39001-268; E-Mail: leute[at]difu[.]de

Von: Text: Website des Deutschen Institut für Urbanistik- gekürzt

Fördergebiete & Projekte

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung