Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Friedrichsfelde

Adam-Ries-Grundschule - Neugestaltung von Schulhof und Sportanlagen


Die Adam-Ries-Schule in Berlin-Lichtenberg wurde 1980 als Polytechnische Oberschule gegründet und 1991 in eine Grundschule umgewandelt. 2014 wurden hier 285 Schüler in Schule und Hort betreut. Kinder mit verzögertem Lernen erfahren ebenso wie hochbegabte Kinder eine besondere Förderung.

Der große Schulhof und die Sportflächen befanden sich jahrelang in einem desolaten Zustand und waren nur noch eingeschränkt nutzbar. Im Rahmen des Stadtumbaus Ost wurden die Außenanlagen der Grundschule nun komplett neu gestaltet. Wichtigstes Ziel war es, differenzierte, altersgerechte Angebote für den Sportunterricht und bewegte Pausen sowie für die Nachmittagsbetreuung zu schaffen. Die Sportanlagen wurden in den Schulhof eingebunden und die Übersichtlichkeit für die Pädagogen erhöht.

Der neue Sportplatz wurde an der südlichen Grundstücksgrenze platziert, die durch Verkehrsgeräusche ohnehin den lautesten Teil des Schulhofs bildet. Zu den Sportangeboten gehören eine 75-Meter-Laufbahn mit angeschlossener Weitsprunggrube, ein Fußballfeld mit integrierten Basketballbereichen auf Kunststoffboden und ein bereits vor der Neugestaltung vorhandener, kleinerer Ballspielplatz mit Ballfangzaun. Daneben befindet sich eine große Gymnastikwiese, die zu den Spielangeboten überleitet.

Der Spielbereich wurde funktional in verschiedene Teile gegliedert: dazu gehören das Sandspiel für jüngere und für ältere Schüler, ein Bereich für intensive spielerische Bewegung mit Trampolinen, Tischtennis, Reck- und Balancierbalken sowie ruhigere Aufenthaltsbereiche. Im westlichen Teil sind Spiel- und Klettergeräte für die Jüngeren angeordnet. Für ältere Schüler gibt es ein Baumhaus mit Seil-Kletterkombination, das die Kinder spielerisch zum Training von Koordination und Motorik anregt.

Farbenfrohe Details und vielfältige Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten schaffen eine freundliche Atmosphäre. Ovale, farbige Sitzpodeste aus Kunststoff und Beton-Sitzpoller bilden einen Treffpunkt in zentraler Lage. Das neue "Grüne Klassenzimmer" motiviert zum Unterricht im Freien.

Der vorhandene Baumbestand wurde soweit möglich erhalten. Die Neupflanzungen, wie zum Beispiel Weidenhecken, bieten den Kindern zusätzliche Spiel- und  Erfahrungsmöglichkeiten.

Der neugestaltete Schulhof wird seit Beginn des Schuljahres 2014/15 genutzt. Die Eröffnungsfeier fand am 19. September 2014 statt.

Bezirksamt Lichtenberg; Barbara Willecke, Büro planung.freiraum; Bearbeitung: Anka Stahl
Stand: September 2014
Grüne Ecke auf dem neu gestalteten Schulhof der Adam-Ries-Grundschule
Wiese mit Blumen, Jungbäumen und Spiel-Holzschiff

Informationen

Adresse:

Adam-Ries-Grundschule
Alt-Friedrichsfelde 66
10315 Berlin
Lichtenberg

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirksamt Lichtenberg

Planung:

planung.freiraum Barbara Willecke

Gesamtkosten:

917.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2013 - 2014

Nutzfläche:

9020 Quadratmeter

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Bertgen, Martina
Bezirksamt Lichtenberg, Abt. Stadtentwicklung, Straßen- u. Grünflächenamt, Fachbereich Planen und Bauen
Tel: (030) 90296 6323

Projekt-News

September 2014

Staubige Schulhöfe in Lichtenberg wurden zu Spielhöfen

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung