Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Marzahn-Hellersdorf

2. Gemeinschaftsschule - Sanierung der Sporthalle für die Grundschüler


Die 2. Gemeinschaftsschule Marzahn-Hellersdorf ist durch eine Kooperation der Bruno-Bettelheim-Grundschule und der Thüringen-Oberschule entstanden. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse gemeinsam.

Der Schulkomplex umfasst drei renovierte Schulgebäude mit modernen Fachräumen. Zur Schule gehört außerdem ein großzügiges Sportareal mit zwei Hallen und einer Außensportanlage.

Die Sporthalle des Grundschulteils wurde 1983 als Typenbau errichtet und blieb seitdem weitgehend unverändert. Vor der Sanierung entsprach sie nicht mehr den aktuellen Anforderungen an öffentliche Schulgebäude, besonders in Bezug auf Barrierefreiheit, die Qualität der sanitären Anlagen und die Energie-Bilanz. Auch der Hallenbereich wies Mängel auf.

Deshalb begann 2013 die umfassende Sanierung mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost. Die Fassade wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen. Auch das Dach sowie die Fenster und Außentüren wurden energetisch saniert. Die attraktive Farbgestaltung mit Akzenten in verschiedenen Rot-, Orange- und Gelbtönen setzt sich im neu gestrichenen Treppenhaus sowie in den komplett sanierten Umkleide- und Sanitärräumen fort. Letztere wurden gefliest und erhielten moderne, berührungsfreie Armaturen.

Die Sporthalle selbst wurde mit einem neuen flächenelastischen Sportboden sowie einer Prallwand mit Schallisolierung ausgestattet. Die neue Beleuchtung wurde ballwurfsicher in eine Unterdecke mit Deckenstrahlheizung integriert. Die Geräteräume sind ebenfalls saniert worden.

Um die nötige Barrierefreiheit herzustellen, wurden im Erdgeschoss eine behindertengerechte Umkleidekabine mit Duschraum sowie ein entsprechendes WC ergänzt. Der Eingangsbereich ist nun mit einem Vordach und einer Rampe ausgestattet. Außerdem konnten mit den Fördergeldern neue Möbel und Sportgeräte für die Halle erworben werden.

Neben der Sporthalle für die Grundschüler wurde auch das Mehrzweckgebäude für die Essensversorgung mit Mitteln aus dem Stadtumbau Ost energetisch saniert und die umliegenden Freiflächen neu gestaltet. 2015 sollen alle Modernisierungsarbeiten im gesamten Schulkomplex abgeschlossen werden.

Quelle: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Bearbeitung: Anka Stahl
Stand: März 2016
Die Sporthalle Schleusinger Straße nach der umfassenden Sanierung
Sorthallen-Eingangsseite, Faltendach, Fassade freundlich weiß mit rot-orange-gelben Fenstereinfassungen

Informationen

Adresse:

2. Gemeinschaftsschule Marzahn-Hellersdorf
Liebensteiner Straße 24
12687 Berlin
Marzahn-Hellersdorf

Auftraggeber/Bauherr:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Planung:

Ingenieurbüro Wolf Weber, Berlin

Gesamtkosten:

1.385 Mio. EUR, davon 943.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)

Realisierung:

2013 - 2014

größere Kartenansicht
AktuellAbgeschlossen

Fördergebiete & Projekte

Ansprechpartner

Semjow, Dana
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Tel: (030) 90293 2782
Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung