Stadtumbau Berlin Ost und West  

 

Stadtumbau Ost und West

Stadtumbau Ost und West


Berlin lebt und verändert sich. Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur und der wirtschaftliche Strukturwandel erfordern städtebauliche Anpassungen. Für Gebiete mit hohen Geburtenzahlen werden mehr Kitas und Spielplätze benötigt, in anderen Stadtteilen dagegen mehr altersgerechte Wohnungen oder auch mehr Grün.

Bund und Land unterstützen diese Anpassungsprozesse u.a. mit Fördermitteln aus den Programmen Stadtumbau Ost und Stadtumbau West. Die beiden Programme werden von der EU ko-finanziert und in Partnerschaft der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Bezirksämter und Wohnungsunternehmen, der Gewerbetreibenden und Bewohner umgesetzt.

Nachrichten

Ausstellung der Entwürfe zum Rathauspark Lichtenberg bis 2.12.

November 2017
Die fünf Vorschläge wurden am 29.11. im HolzHaus präsentiert

Jugend forscht in Hellersdorf: Auftaktveranstaltung für HELLEUM II

November 2017
Geplanter Erweiterungsbau schafft besondere Erfahrungsräume für die naturwissenschaftliche Bildung

Pflege, Aufwertung, Denkmalschutz: Intensive Diskussion zum Freiflächenkonzept Ernst-Thälmann-Park

November 2017
Anwohnerinnen und Anwohner diskutierten beim 2. Workshop mit Fachleuten und Verwaltung

Starterprojekt für Friedrichshain-West: Die Fontänen werden wieder sprudeln

November 2017
An der Karl-Marx-Allee werden drei Brunnenbecken saniert
1 2 >
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Anka Stahl; Fotos Animation: Grün + Bunt Landschaftsarchitekten; Julia Geiß, bwgt e.V.; Felix Oberhage für Stark+Stilb Architekten
Stand: Dezember 2017

Download: Fördergrundlagen und Regelungen zum Förderverfahren

In unserem neuen Download-Bereich sind verschiedene Dateien hinterlegt, die bei der Abwicklung der Projekte im Stadtumbau Ost und West von Nutzen sind.

Neu ist z. B. der Programm-Leitfaden (PDF, 4 MB), außerdem finden Sie die aktuellen Logos der Fördergeber sowie Vorlagen für Bauschilder und Projektinfotafeln.

Aktueller Newsletter

Im November-Newsletter werden zwei inhaltlich und architektonisch besonders innovative Projekte vorgestellt. In zwei neuen Gebieten gehen die ersten Projekte an den Start. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Newsletter. Wenn Sie regelmäßig informiert werden möchten nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Dokumentiert: Standortkonferenz MfS-Areal

Im August-Newsletter berichteten wir von der Standortkonferenz am 22.8.2017 auf dem ehemaligen Areal des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Dazu wurde auf 11 Tafeln gezeigt, welche Aspekte, Akteure und Ziele bei der Gestaltung und Nutzung des Geländes zu berücksichtigen sind. Die Ausstellung ist hier dokumentiert (PDF, 6,6 MB).

Logo Europäische UnionBundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ReaktorsicherheitLogo StädtebauförderungLogo Senatsverwaltung für Stadtentwicklung