Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Winsstraße

Sporthalle mit Sportfreifläche


Winsstraße 49/50

Auf dem Grundstück Winsstraße 49/50, angrenzend an die Schulhoffläche, wurde im Jahr 2005 der Neubau einer Doppelsporthalle mit einer Schulsportfläche realisiert, die öffentlich nutzbar ist. In Kombination mit dem Stadtplatz MARIE besteht hier ein vielfältiges Angebot an Freiflächen für den Vereins-, Freizeit- und Behindertensport.

In den zwei Hallenteilen sind gleichzeitig unterschiedliche Aktivitäten möglich. Die Halle ist wettkampftauglich und behindertengerecht. Aus energiewirtschaftlichen Gründen lässt sich die Beleuchtungsstärke den Nutzungszwecken anpassen, durch Kombination von Fensterlüftung und Lüftungsanlage ist eine ganztägige Nutzung unter Einhaltung der Lärmbestimmungen möglich. Alle Anforderungen für den Schul-, Vereins-, Freizeit- und Breitensport werden erfüllt.

In der Verbindung von Schule, Freizeitangeboten, Sport- und Spielflächen und dem Stadtplatz MARIE mit Kiezgärten und Abenteuerspielplatz ist hier eine Gesamtanlage von hoher Qualität entstanden.


Fotos: Bezirksamt Pankow von Berlin; S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Sporthalle mit Sportfreifläche; Fotos: Bezirksamt Pankow von Berlin; S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Finanzierung: Investitionsmittel Land Berlin
Planung: Bezirksamt Pankow, Hochbauamt
Investition: 3.770.000 €
Bauzeit: 2004 bis 2005