Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Winsstraße

Neubau Sporthalle - geplant


Immanuelkirchstraße 14 A-C

Für die Heinrich-Roller-Grundschule wurde der Neubau einer Sporthalle mit zwei Hallenteilen, direkt angrenzend an das Schulgrundstück Heinrich-Roller-Straße 18 beschlossen. Die Neubaumaßnahme erfolgt ab Sommer 2013. Auf Grund der beengten baulich-räumlichen Situation sind die beiden Hallenteile in gestapelter Bauweise zu errichten. Die Erschließung soll über das Schulgrundstück erfolgen. Hierfür ist eine teilweise Öffnung der denkmalgeschützten Grundstücksmauer erforderlich.

Hierdurch werden Verbesserungen des schulischen Angebots und eine Standardanpassung durch Schaffung einer den Richtwerten entsprechenden gedeckten Sportfläche für die Heinrich-Roller-Grundschule (3-zügige Grundschule) erreicht. Durch die beabsichtigte Mitnutzung der Sporthalle für Sportvereine ergeben sich Sportmöglichkeiten für alle Bewohner des Quartiers.

In der Verbindung von Schule, Freizeitangeboten, Sport- und Spielflächen entsteht hier eine attraktive Gesamtanlage für das Stadtquartier.


Entwürfe: kwp-Architekten, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Neubau Sporthalle - geplant - Längsschnitt; Entwurf: kwp-Architekten, Berlin
Neubau Sporthalle - Längsschnitt

Neubau Sporthalle - geplant - Ansicht West; Entwurf: kwp-Architekten, Berlin
Neubau Sporthalle - Ansicht West

Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Finanzierung: Zweckgebundene Einnahmen der Städtebauförderung,
Ordnungsmaßnahmen
Planung: kwp-Architekten im Auftrag des Hochbauamtes Pankow
Investition: 4.350.000 €
Bauzeit: 2013 bis 2015