Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Winsstraße

Kita Zwergenhausen, Jugendtreff und Basketballplatz


Jablonskistraße 33-34 und Christburger Straße 32-34

Die vor der Wende in Plattenbauweise errichtete Doppel Kita "Zwergenhausen" wurde Anfang 2006 nach einer umfangreichen Sanierung als behindertengerechte Einrichtung wiedereröffnet. Es werden hier 195 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren betreut. Große Teile des zwischen Christburger und Jablonskistraße gelegenen Kitageländes waren mit Betonplatten versiegelt. Die Spielgeräte waren abgenutzt, die Pflanzungen überaltert. Ab 2003 wurde deshalb der Außenbereich der Kita "Zwergenhausen" neu gestaltetet. Gleich am Eingang begrüßt ein Holz-Zwerg die Besucher der Kita "Zwergenhausen". Auf der Rückseite des Gebäudes führen geschwungene Klinkerwege in Karamell- und Gelbtönen in den Garten. Statt eines platten Geländes lädt eine modellierte Landschaft mit Rodelhügel, Schaukeln, Wippen und anderen Spielgeräten für verschiedene Altersstufen zum Spielen ein. Eine Hauptattraktion ist die Matschanlage mit Pumpe und Wasserspirale. Unter den alten Bäumen gibt es Wiesenflächen zum Spielen und Verstecken. Eine dichte Hecke mit blühenden Sträuchern gliedert die Fläche. Um das Gebäude wurden Stauden und Sträucher gepflanzt.

Daneben wurden in 2004 ein öffentlicher Bereich für Jugendliche (Sportplatz mit neuem Bodenbelag, Basketballkörbe und "Lümmelbänke") und eine Wegeverbindung zwischen Christburger und Jablonskistraße eingerichtet. Eine untergenutzte, schlecht einsehbare und nicht gestaltete Teilfläche der Kita wurde schon 1997-1998 zu einem offenen Jugendtreff gemeinsam mit Jugendlichen geplant und realisiert.

Das Grundstück liegt außerhalb des Sanierungsgebietes. dient jedoch der Versorgung des Quartiers insgesamt. Die Erneuerung der Kita und die Gestaltung der Freiflächen erfolgten zu wesentlichen Teilen mithilfe von Städtebauförderungsmitteln.


Fotos: Philipp Schumann, Berlin; Landschaftsplanungsbüro Belvedere, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Kita Zwergenhausen; Fotos: Philipp Schumann, Berlin; Landschaftsplanungsbüro Belvedere, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Träger: Eigenbetrieb Kindergärten NordOst
Geförderte Maßnahmen: Sanierung des Kita-Gebäudes,
Freifläche Kita und Basketballplatz,
offener Jugendtreff
Finanzierung: Gemeinschaftsinitiative URBAN,
Programm Stadtumbau Ost,
Investitionsplanung und Zweckgebundene Einnahmen der Städtebauförderung
Planung: Landschaftsplanungsbüros Belvedere und Bobsien
Hochbauamt (Kita)
Investition: 2.500.000 € (Gebäude und Freiflächen)