Städtebau  

 

Stadterneuerung - Mitte

Sanierungsgebiet Mitte - Turmstraße


Arminiushalle
Arminiushalle

Informationen

Berlin Mitte

Bezirk Mitte von Berlin

Karte öffnet unter Verwendung des FIS-Broker in neuem Fenster. FIS-Broker Karte
Turmstraße
mehr
Status: Förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet
seit dem 31.03.2011


Links

 

Das Gebiet

Das Sanierungsgebiet Turmstraße liegt im Zentrum des Ortsteils Moabit in Berlin Mitte. Die Turmstraße ist die zentrale Achse des Sanierungsgebiets und übernimmt mit ihrer ausgeprägten Einzelhandels- und Dienstleistungsstruktur die Rolle als Stadtteilzentrum und trägt wesentlich zur Versorgung der Bewohner mit Waren des täglichen Bedarfs bei. Zusätzlich überschneiden die zwei Quartiersmanagementgebiete Moabit West und Ost sowie das Gebiet des Stadtumbaus West: Tiergarten Nordring/ Heidestraße- das Sanierungsgebiet.

Im Zentrum des Sanierungsgebiets befindet sich zwischen den beiden Hauptverkehrsstraßen die 6 ha große öffentliche Grünfläche Kleiner Tiergarten/Ottopark. Die einheitliche Blockstruktur der Gründer- und Nachgründerzeit wird an einigen Stellen durch Bauten der 50er bis 70er Jahre und markante, städtebaulich bedeutende Gebäude bzw. Ensembles wie z. B. die Arminius-Markthalle, das Rathaus, der Kulturstandort Turmstraße 75, das Hertie- und Schultheißareal und das Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit unterbrochen.

Handlungsbedarf

Die Problemfelder an der Turmstraße liegen in den qualitativen Defiziten der Einzelhandelsstruktur und im hohen Erneuerungs- und Umbaubedarf im öffentlichen Raum. Die Funktionsverluste des Gebiets werden verstärkt durch unter- und ungenutzte Grundstücke. Es bestehen quantitative und qualitative Bedarfe an Einrichtungen der sozialen Infrastruktur.

Leitbild und Entwicklungsziele

Im Rahmen der vorbereitenden Untersuchung sind folgende Sanierungsziele erarbeitet und abgestimmt worden:
  • Entwicklung des Stadtteilzentrums Turmstraße zu einem attraktiven und qualitätsvollen Einkaufs- und Versorgungszentrum, Verbesserung der Angebotsstruktur, Stärkung der Gewerbetreibenden
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität und Qualifizierung des öffentlichen Raums der Turmstraße und der Straßen um die Arminius-Markthalle
  • Neu- und Umgestaltung der zentralen öffentlichen Grünfläche Kleiner Tiergarten/Ottopark. Der Park soll wieder ein Park für alle Bewohner Moabits werden.
  • Insbesondere sollen Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen Infrastruktur, des Wohnumfelds durchgeführt werden und so zu einem neuen attraktiven Wohn- und Lebensumfeld beitragen.
  • Städtebaulich und/ oder denkmalpflegerisch bedeutende Gebäude/Ensembles sollen instandgesetzt werden und als wichtige Identifikationsmerkmale dazu beitragen, das Erscheinungsbild der Turmstraße zu verbessern und ihre Anziehungskraft zu erhöhen.
  • Die Sanierung ist ein Prozess. Ihr Gelingen ist nur durch eine breite und wirksame Beteiligung der Bewohner, der Gewerbetreibenden, der Eigentümer und der Initiativen vor Ort möglich. Diese Bürgerbeteiligung ist ein zentrales Ziel im Sanierungsprozess. Auf der Grundlage der Sanierungsziele werden Maßnahmen in Aktionsfeldern durchgeführt.

Leitprogramm zur Gebietsentwicklung

Neben der Ausweisung zum förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet wurde das Gebiet Turmstraße im November 2008 als Fördergebiet in das Bund-Länderprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen.

Zur Initiierung und Umsetzung der Entwicklungsziele wird in diesem Sanierungsgebiet das Leitprogramm der Städtebauförderung: "Aktive Zentren" eingesetzt.

Weiterführende Informationen zum Gebiet, zu Entwicklungszielen und Maßnahmen, zur Beteiligung lokaler Akteure und Bewohner sowie zu aktuellen Veranstaltungen und Projekten erhalten Sie auf den Seiten des Programms "Aktive Zentren":



Markierungen auf der Turmstraße; Foto: KoSP Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement GmbH
Markierungen auf der Turmstraße

Spielende Kinder; Foto: KoSP Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement GmbH
Spielende Kinder

Neugestalteter Ottopark Turmstraße; Foto: KoSP Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement GmbH
Neugestalteter Ottopark

illuminierter Bildungs- und Kulturstandort Turmstr. 75 (Lichtinstallation: Kamil Rohde)
Illuminierter Bildungs- und Kulturstandort Turmstr. 75 (Lichtinstallation:
Kamil Rohde)
Foto: die raumplaner


Fotos (soweit nicht unter den Fotos angegeben):
KoSP Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement GmbH

Download


Städtebauförderung - Logos
Sanierungsgebiete Pankow Sanierungsgebiete Friedrichshain - Kreuzberg Sanierungsgebiete Mitte Sanierungsgebiete Lichtenberg Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Treptow - Köpenick Sanierungsgebiete Neukölln Sanierungsgebiete Spandau