Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Teutoburger Platz

Spielplatz am Hirschhof


Oderberger Straße 19

Inmitten eines der größten Baublöcke des Gebietes Teutoburger Platz befanden sich auf dem Grundstück Oderberger Straße 19 / Eberswalder Straße 14, 15 bis zum Jahr 2009 noch eine Kfz-Werkstatt, eine Garagenanlage und unter allem großflächig eine still gelegte Tiefgarage. Nach Flächentausch, Grundstücksteilung und Zuordnung zum bezirklichen Fachvermögen stand auf der Oderberger Straße 19 eine ca. 3.600 qm große Fläche für die Neuanlage eines Spielplatzes zur Verfügung. Ziel war es, diese Fläche zusammen mit dem bestehenden Hirschhof als öffentliche Grünfläche mit Spielplatz zu gestalten und so das bestehende Defizit an Grün- und Freiflächen im Gebiet Teutoburger Platz zu reduzieren.

Das Konzept für den Spielplatz entstand 2010 in einem mehrstufigen Beteiligungsverfahren mit Anwohnern und Kindern und dem beauftragten Landschaftsplanungsbüro Fugmann und Janotta. Thema der Spiellandschaft ist "Der Hirsch im Wald" mit einem großen Kletterhirsch an zentraler Stelle als Hauptattraktion des Platzes. Elemente zum Balancieren, Schaukeln und Hangeln, ein terrassierter Wasserspielbereich, Kletterfelsen, Fuchsbau und Hochstand bieten vielfältige Möglichkeiten sowohl für Bewegung und Spiel als auch als Rückzugsort. Auch die Auswahl der Pflanzen entspricht dem Thema Wald und wirkt dennoch nicht fehl am Platze, so inmitten der Stadt. Mit Birken, Ebereschen und Kiefern, Flieder, Hasel und Weide ziehen sich zahlreiche grüne Inseln durch die gesamte Spielfläche. Entstanden ist ein Spielplatz vorwiegend für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Die Kinder des Kindergartens am Hirschhof, Eberswalder Straße 11, können den Spielplatz seit seiner Eröffnung im August 2012 sogar über einen eigenen Zugang erreichen.

Für den Neubau der Anlage standen finanzielle Mittel aus dem Förderprogramm Zukunftsinitiative Stadtteil, Teilprogramm Stadterneuerung in Höhe von rund 570.000 € und für die vorausgegangene umfangreiche Ordnungsmaßnahme zum Freimachen des Grundstücks Haushaltsmittel des Bezirks, ein Teil davon Städtebaufördermittel, in Höhe von rund 600.000 € zur Verfügung.

Weiterhin geplant sind Sanierung und Umbau des auf der Fläche verbliebenen ehemaligen Werkstattgebäudes zu einem Platzhaus für die Nachbarschaft. Der zukünftige Betreiber wurde bereits über ein Interessenbekundungsverfahren gefunden. Die mögliche Einbeziehung des Flächen des alten Hirschhofs (Teilflächen der Grundstücke Kastanienallee 10 – 12) in die öffentliche Grün- und Spielfläche hängt derzeit noch von abschließenden gerichtlichen Entscheidungen zu Fragen des Eigentums ab.

Städtebauförderung - Logos
Spielplatz am Hirschhof; Foto: Leane Benjamin, Bezirksamt Pankow von Berlin
Foto: Leane Benjamin, Bezirksamt Pankow von Berlin

Spielplatz am Hirschhof; Foto: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin
Foto: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Finanzierung: ZIS - Programmteil Stadterneuerung; Ordnungsmaßnahmen
Planung: Landschaftsplanungsbüro
FUGMANN JANOTTA
mit Widak-Architekten
Investition Baukosten: ca. 1,17 Mio. €
Bauzeit: 2009 - 2012