Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Kollwitzplatz

Verkehrsberuhigung Kreuzung Kollwitzstraße / Sredzkistraße




Das Verkehrskonzept für das Gebiet Kollwitzplatz wurde in einem breiten öffentlichen Erörterungsprozess mit Bewohnern und Gewerbetreibenden sowie Vertretern der Politik und Verwaltung gemeinsam entwickelt. Wesentliche Ziele sind die Stärkung der Sicherheit für Fußgänger, insbesondere für Kinder, eine allgemeine Beruhigung des KFZ-Verkehrs und eine Ordnung des ruhenden Verkehrs, sowie die Verbesserung der Infrastruktur für Fahrradfahrer.

Mit einem flächendeckenden Umbau von Straßenkreuzungen durch Gehwegvorstreckungen und Querungshilfen vor öffentlichen Einrichtungen und Spielplätzen wurde das illegale Parken von PKW an Kreuzungen vermieden und eine sichere Straßenüberquerung gewährleistet.

Ein Beispiel ist die Kreuzung Kollwitzstraße / Sredzkistraße.

Die ehemals durch ihren Zuschnitt und durch illegales Parken in hohem Maße unübersichtliche Straßenkreuzung wurde durch die Gehwegvorstreckungen an allen vier Ecken zu einer für den PKW-Verkehr und für Fußgänger gleichermaßen sicheren Kreuzung mit einer klaren Verkehrsführung.

Die Vorstreckungen verringern die Fahrbahnbreite – das Überqueren ist deshalb sicherer für Fußgänger – und sie vergrößern andererseits die Aufenthaltsflächen in den Gehwegbereichen. Fahrradbügel verbessern die Infrastruktur für Fahrradfahrer. Die mit dem Umbau der Kreuzung einhergehende Instandsetzung der Gehwege und der Fahrbahn im Kreuzungsbereich hat zur Aufwertung des öffentlichen Straßenraumes insgesamt beigetragen.


Fotos: Philipp Schumann, Berlin; S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Verkehrsberuhigung Kreuzung Kollwitzstraße / Sredzkistraße; Fotos: Philipp Schumann; Berlin, S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Geförderte Maßnahmen: Straßenumbaumaßnahme
Finanzierung: ZIS – Programmteil Stadtumbau Ost, Zweckgebundene Einnahmen der Städtebauförderung
Planung: bpü Ingenieurgesellschaft für Planung und Baumanagement mbH
Investition: 300.000 €
Bauzeit: 2006 bis 2008