Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Kollwitzplatz

Spielplatz Rykestraße 20 / 21


"Auch den Kindern gehört die Stadt."

Wohnwert und Lebensqualität eines familienfreundlichen Quartiers hängen ganz entscheidend von den Angeboten an abwechslungsreichen Spiel- und Freiflächen für Kinder und Jugendliche ab.

Von daher war die Bereitstellung neuer Grün- und Spielplätze und die Aufwertung bereits vorhandener Plätze eine wesentliche Aufgaben bei der Erneuerung des öffentlichen Raums im Sanierungsgebiet. Mit der Umnutzung brachliegender oder zum Beispiel als Kohlelager genutzter Baulücken konnten sieben neue Standorte für Spiel- und Grünflächen geschaffen werden.

In der Baulücke Rykestraße 20 / 21 entstanden zwei Spielplätze für kleine und größere Kinder. Der unter dem Motto Zirkus gestaltete 1. Bauabschnitt für die kleinen Kinder wurde beim 2. Bauabschnitt mit dem Thema Akrobatik von Kindern der Akrobatikgruppe des Abenteuerlichen Bauspielplatzes weiterentwickelt. Neben Standardelementen wie Tischtennisplatte, Schaukel und Rutsche wurden auf Anregung der Kinder diverse Balanciermöglichkeiten, eine Zirkusarena mit Podesten und Sitzbänken und ein Manegenplatz in Form eines Zirkusteppichs mit Kunststoffbelag gebaut.
 

Fotos: Susanne Pretsch, Berlin; S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Spielplatz Rykestraße 20 / 21; Fotos: Susanne Pretsch, Berlin; S.T.E.R.N. GmbH, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Finanzierung: Programm Stadtweite Maßnahmen mit Vergabe ABM,
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE),
Ordnungsmaßnahmen,
Zweckgebundene Einnahmen der Städtebauförderung
Planung: Susanne Pretsch, Landschaftsarchitektin
Investition: 350.000 €
Bauzeit: 2003 und 2011