Städtebau  

 

Stadterneuerung - Pankow - Rundgang Kollwitzplatz

Kinder–Campus, Knaackstraße 53 - 67


Infrastrukturstandort "Campus der Grundschule am Kollwitzplatz"

Der Kinder-Campus - Knaackstraße ist eine Gesamtanlage bestehend aus der "Grundschule am Kollwitzplatz", einem Horthaus, einer Kita, einer neuen Sporthalle mit 4 Hallenteilen und Sportfreiflächen sowie einer für den Vereinssport umgebauten ehemaligen kleinen Schulturnhalle.

Beginnend mit dem Neubau der Doppel-Sporthalle an der Sredzkistraße, die zwei Schulen als Schulsporthalle und dem Vereinssport dient, wurde der Erneuerungsprozess auf dem Campus in Gang gesetzt. Mit der grundlegenden Sanierung des Schulgebäudes verbesserten sich die Unterrichtsbedingungen für Schüler und Lehrer erheblich. Neu angelegte Sportfreiflächen und vielfältige Schulhofbereiche bieten Platz für Spiel und Bewegung. Im Rahmen von "Grün macht Schule" konnten die Kinder bei der Gestaltung ihrer neuen Hofflächen teilweise sogar selbst mit Hand anlegen. Für den Nachmittag stehen ihnen auch Werkstätten und andere Angebote im Horthaus, einem umgebauten Gebäudeteil der Kita, zur Verfügung.

Durch die Bündelung unterschiedlicher Förderprogramme sind insgesamt mehr als 16 Mio. € Investitions- und Fördermittel von Land, Bund und EU, durch zusätzliches finanzielles Engagement des Bezirkes Pankow und von Unternehmen und Vereinen in die Erneuerung und Entwicklung dieses Campus der Grundschule am Kollwitzplatz geflossen.

Gradmesser für den Erfolg des Konzeptes, Infrastruktureinrichtungen für verschiedene Altersklassen an einem Standort zu bündeln, ist die hohe Nachfrage. Zu Schulzeiten halten sich auf dem Campus-Gelände bis zu 750 Kinder in Schule, Kita und Hort, in der Sporthalle oder auf den Freiflächen auf.


Fotos: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin; Philipp Schumann, Berlin


Städtebauförderung - Logos
Kinder–Campus, Knaackstraße 53 - 67; Fotos: S.T.E.R.N. GmbH, Berlin; Philipp Schumann, Berlin


Eigentümer: Bezirksamt Pankow von Berlin
Träger der Kita: Hanna gGmbH
Geförderte Maßnahmen: Schulsanierung, Neubau Sporthalle, Neuanlage Sportflächen, Gestaltung Hofflächen, Erneuerung Kita
Finanzierung: ZIS – Programmteil Stadtumbau-Ost,
Umweltentlastungsprogramm UEP,
ZIS – Programmteil Stadterneuerung
Planung: Bezirksamt Pankow von Berlin,
C. Gottwald, Landschaftsarchitektin
L. Rueben, Architektin
Investition: ca. 16.350.000 €
Bauzeit: 1998 bis 2008