Städtebau  

 

Städtebaulicher Denkmalschutz – Abgeschlossenes Fördergebiet Rosenthaler Vorstadt

Grundschule am Arkonaplatz
Ruppiner Straße 47-48


Sanierte Fassade der Grundschule am Arkonaplatz; Foto: KoSP GmbH
Sanierte Fassade der Grundschule am Arkonaplatz  Foto: KoSP GmbH

Lageplan
Lageplan

Städtebauförderung - Logos

Städtebaulicher Denkmalschutz Berlin - Logo
Die Grundschule am Arkonaplatz wurde 1865 als 25. Gemeindeschule der Stadt Berlin eröffnet. Das Schulgebäude ist das älteste noch erhaltene einer ehemaligen Gemeindeschule, in der noch unterrichtet wird. Entwicklungsgeschichtlich steht die Errichtung der Schule für den Beginn eines umfangreichen Infrastrukturprogramms der Stadt Berlin, das der schnell wachsenden Bevölkerung moderne Schul-, Gesundheits- und andere Gemeinbedarfseinrichtungen zur Verfügung stellte.

Auf dem Schulhof
Auf dem Schulhof
Bereits beim Bauteil von 1865 lässt sich die für Gemeindeschulen typische plastische Fassadengestaltung aus farblich abgesetzten Klinkern, Gesimsen und akzentuierendem Terrakottaschmuck erkennen. 1882 erfolgte ein Anbau mit hofseitigem Flügel mit einer bauhistorisch wertvollen Wendeltreppenkonstruktion. Aus dieser Zeit stammt auch die auf dem Hof befindliche und mit rotem Klinker verblendete Turnhalle. An exponierter Stelle am Arkonaplatz gelegen, wirkt das Hauptgebäude platz- und stadtbildprägend. Die gesamten Baulichkeiten sind als Denkmalbereich (Gesamtanlage) Bestandteil der Denkmalliste Berlin.
 
Die Europaschule mit ihrem Fremdsprachenschwerpunkt und ihrer Ganztagsbetreuung ist für die schulische Versorgung des Sanierungsgebiets von hoher Bedeutung. Die Sanierungskonzeption sieht eine langfristige Standortsicherung und eine Ausstattungsverbesserung der Schulgebäude vor.

Gusseiserne Wendeltreppe

Daten

  • Baujahr/Entstehung: 1865, Erweiterung 1885
  • Denkmalart: Gesamtanlage
  • Eigentümer: Bezirksamt Mitte von Berlin
  • Geförderte Maßnahmen: Instandsetzung Gebäudehülle, Treppenhaus, Sanierung Turnhalle, Entsiegelung und Gestaltung des Schulhofs
  • Architekten:
    Röntz-Landschaftsarchitektur
    Schlesische Straße 12
    10997 Berlin
  • Fertigstellung: 2006

Links