Städtebau  

 

Städtebaulicher Denkmalschutz

Archiv: Aktuelles - 2016


Fördergebiet Luisenstadt

Die Ausstellung "Erhalten - Erneuern - Entwickeln in der Luisenstadt Mitte" wird nun im Dienstsitz der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Württembergischen Straße 6 gezeigt.

Gebietsfonds und Bürgerbeteiligung in der Altstadt Spandau –
Das Altstadtmanagement berichtet

Das Altstadtmanagement berichtet über Beteiligungsprozesse und den Einsatz des Gebietsfonds in der Altstadt Spandau. Seit 2015 wird das Gebiet im Programm Städtebaulicher Denkmalschutz gefördert. Von Anfang an setzt der Bezirk auf die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger – vielfältige Formen laden zur Mitgestaltung des Erneuerungsprozesses ein: Mitarbeit in der Altstadtvertretung, Finanzierung eigener Projekte über den Gebietsfonds oder Workshops zur Schaufenstergestaltung.

Fördervorhaben neu vorgestellt


Programmleitfaden Städtebaulicher Denkmalschutz

Leitfaden mit Anlagen, Stand Oktober 2016 zum Download
mehr

Fördergebiet Luisenstadt - 24. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz

Im Rahmen des 24. Kongresses Städtebaulicher Denkmalschutz, der durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) veranstaltet wurde, fand im Berliner Fördergebiet "Luisenstadt" eine Themenwerkstatt mit Stadtrundgang statt. Die 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen einen Einblick in die vielfältige Entwicklung des Gebietes im Bereich des ehemaligen Todesstreifens in den Berliner Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg, in dem seit 2005 unterstützt durch das Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz" eine umfangreiche Stadtreparatur durchgeführt wird. Eine Dokumentation des Bundeskongresses stellt die Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz in Kürze zum Download zur Verfügung.

Fördergebiet Luisenstadt

Die Ausstellung "Erhalten - Erneuern - Entwickeln in der Luisenstadt Mitte" wird vom 10. September bis 10. Oktober 2016 im Lichthof der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Am Köllnischen Park 3 gezeigt.

Rückschau Transparente Verwaltung: Was macht eigentlich… die Städtebauförderung/Stadterneuerung?

Das Fördergebiet Luisenstadt Mitte birgt so manche Überraschung. Das erlebten 30 Bürgerinnen und Bürger hautnah als sie am 7. Juli 2016 an der Veranstaltung zur Transparenten Verwaltung teilnahmen. Hier erfuhren sie etwas über Sanierungsgebiete und Stadterneuerung. Bei einem Stadtrundgang durch die Nördliche Luisenstadt konnten sie sich davon überzeugen, wie sinnvoll Städtebaufördermittel sind.

Fördergebiet Südliche Friedrichstadt - Eröffnung des neugestalteten Spielplatzes Besselpark

Die ehemalige stark abgenutzte Freifläche wurde unter Erhaltung der Grundstruktur von Wegen und Hecken sowie einigen Spielelementen umgestaltet. Der neugestaltete Spielplatz Besselpark wird am 13. Juli 2016, 14:00 Uhr eröffnet.

Fördergebiet Luisenstadt

Die Ausstellung "Erhalten - Erneuern - Entwickeln in der Luisenstadt Mitte" wird vom 29. Juni bis 29. Juli 2016 im Rathaus Wedding an der Müllerstraße gezeigt. Auf 13 großformatigen Tafeln informiert die Ausstellung über die aktuelle Stadtentwicklung im Förder- und Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt in Berlin-Mitte.

Transparente Verwaltung: Was macht eigentlich… die Städtebauförderung/Stadterneuerung?

Am 7. Juli 2016 laden wir Sie ein, einen Einblick in die Verfahrensweisen der Städtebauförderung zu erlangen.

Fördergebiet Südliche Friedrichstadt

Ausstellung der Beiträge zum Wettbewerb Mehringplatz vom 02. bis 13.05.2016 in den Räumen der Kunstwelt e.V.. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Sanierungsgebiet werden die Entwürfe der drei Preisträger noch einmal ausgestellt.

1. Bürgerversammlung im Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt

Auf dieser ersten Veranstaltung am 14.03.2016 werden die Ziele und ihre Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt und erste Themen zur vertiefenden Diskussion verabredet.

Fördergebiet Südliche Friedrichstadt

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten Mehringplatz vom 24.02. bis 15.03.2016 im Rathaus Kreuzberg. Ziele des freiraumplanerischen Wettbewerbs waren die Behebung der funktionalen und gestalterischen Defizite im öffentlichen Raum und die Gestaltung eines den Dimensionen und der Bedeutung dieses Platzes entsprechenden Freiraums.

Abgeschlossenes Fördergebiet Oberschöneweide

Aktualisierung der Texte. mehr