Städtebau  

 

Förderprogramme und -strategien für lebendige Quartiere

Städtebaulicher Denkmalschutz in Berlin


Die innerstädtischen Altbauquartiere in den neuen Bundesländern und im Ostteil Berlins befanden sich nach der Wende in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Viele Gebäude waren dem Verfall preisgegeben. Zur Rettung dieses kultur- und bauhistorisch wertvollen Erbes war die städtebauliche Erneuerung unverzüglich einzuleiten.

Darauf verständigten sich 1991 die damalige Bundesregierung und die neuen Länder, indem sie das Programm Städtebaulicher Denkmalschutz vereinbarten und die notwendigen Fördermittel bereitstellten. In Berlin waren bis Ende 2008 Vorhaben in den östlichen Bezirken förderfähig. Das Fördergebiet Luisenstadt als ein von dem DDR-Grenzstreifen besonders schwer betroffener Stadtbereich, gelegen in den Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg, wurde 2006 als Modellprojekt in die Förderung aufgenommen. Im Jahr 2009 wurde das Programm Städtebaulicher Denkmalschutz auf die alten Bundesländer erweitert und steht nun für gesamt Berlin zur Verfügung.
Übergeordnetes Ziel dieses Programms ist der Erhalt historischer Stadtkerne. Dazu können die Fördermittel zur Sicherung, Instandsetzung und Modernisierung erhaltenswerter Gebäude, Ensembles oder sonstiger baulicher Anlagen von geschichtlicher, künstlerischer oder städtebaulicher Bedeutung sowie für die Erhaltung und Umgestaltung von städtebaulich oder denkmalpflegerisch bedeutsamen Straßen und Plätzen eingesetzt werden.

Mit den Mitteln des Programms sind von 1991 bis Ende 2010 612 Vorhaben mit insgesamt 346,5 Millionen Euro gefördert worden.

Einen Überblick über die damit erzielten Ergebnisse liefert dieser Beitrag.

Aktuell

AV - Stadterneuerung 2014
neue Ausführungsvorschrift vom 20.05.2014 gilt zukünftig für alle Bund-Länder-Programme der Städtebauförderung mehr
Bestandsansicht Turnhalle, 2009; Foto: STATTBAU GmbH
Luisenstadt: Fördervorhaben neu vorgestellt

Bestandsansicht Turnhalle, 2009; Foto: STATTBAU GmbH
Luisenstadt: Fördervorhaben neu vorgestellt

Innenausbau St. Elisabeth-Kirche; Foto: Klaus Block Architekt BDA
Neues Bauschild
Innenausbau St. Elisabeth-Kirche (Rosenthaler Vorstadt) mehr

Karte

Karte öffnet unter Verwendung des FIS-Broker in neuem Fenster. Fördergebiete Denkmalschutz
mit räumlicher Suche unter Verwendung des FIS-Broker. mehr

Links

Städtebauförderung - Logos

Städtebaulicher Denkmalschutz Berlin - Logo