Städtebau  
 

Förderprogramme - Kalender

Veranstaltungsdetails

REFO Campus Einweihung Theatererweiterung
Karte des Quartiersmanagement-gebietes Moabit West/Beusselstraße
Karte des Quartiersmanagement-gebietes Moabit West/Beusselstraße

Datum 03.05.2017
Uhrzeit 15:30 Uhr
Veranstaltungsort Theater-Erweiterungsbau, Wiclefstraße 32
Veranstalter Quartiersmanagement Moabit West (Beusselstraße)
Kontakt Team QM Moabit West
Die Refo-Community und das Quartiersmanagement Moabit West laden herzlich ein zur Einweihung des Erweiterungsbaus des Jugendtheaters auf dem RefoCampus. Die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher hat ihre Teilnahme zugesagt und wird sich an diesem Tag auch einen Eindruck von den zahlreichen Umgestaltungsmaßnahmen und den Bauvorhaben auf dem Gelände einen Überblick verschaffen.

Seit 2010 befindet sich das JugendtheaterBüro mit dem Theater X auf dem REFO-Campus, das seit mehreren Jahren ein wichtiges bildungspolitisches Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Gebiet vorhält. Das Theater X bietet Raum zur partizipativen Gestaltung und ist eine Plattform für lokale Akteur*innen und für Begegnungen der Communities im Kiez. Dabei ist es von besonderer Bedeutung, dass über die spezifischen pädagogischen und künstlerischen Ansätze insbesondere solchen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Stadtteil Möglichkeiten der Beteiligung eröffnet werden, die in ihrem Alltag besonders stark von Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung betroffen sind.

Neben dem Erweiterungsbau des Theater X, der mit 247.000 Euro aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ finanziert wurde, entstehen auf dem Campus unter Regie des Ev. Konvents an der Reformationskirche günstige Wohn-, Gemeinschafts-und Büroräume. Der ehemalige auf dem Grundstück befindliche Kitastandort wird derzeit umfassend saniert und ab August 2017 ca. 120 Kindern zur Verfügung stehen. Damit wird dem steigenden Bedarf an Kitaplätzen im Stadtteil begegnet.

Am 03.05.17 sind ab 15:30 Uhr alle Interessierten, Akteure sowie Bewohner*innen des Stadtteils eingeladen, bei Kaffee und Kuchen die Einweihung des Erweiterungsbaus zu feiern, sich von der Arbeit des Jugendtheaters bei einer kleinen Performance inspirieren zu lassen und bei einer Führung über das Gelände zu der gesamten Baumaßnahme Informationen zu erhalten.