Städtebau  
 

Archiv: Veranstaltungen und Ausstellungen 2016

Veranstaltungsdetails

1. Bürgerversammlung im Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt
Karl-Marx-Allee
Karl-Marx-Allee

Datum 14.03.2016
Uhrzeit 18:00 Uhr
Hinweis Einlass ab 17:00 Uhr
Veranstaltungsort Café Moskau, Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin
Saal Moskau, 1. OG (barrierefrei)
Veranstalter Bezirksamt Mitte von Berlin
Weitere Informationen
Aufgrund seiner stadtentwicklungspolitischen Bedeutung und seines baukulturellen Hintergrunds wurde das Gebiet "Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt" in die Städtebauförderkulisse des Programms Städtebaulicher Denkmalschutz aufgenommen. Somit stehen nun Fördermittel vor allem für die Qualifizierung der sozialen Infrastruktur und des öffentlichen Raumes zur Verfügung. Das Stadtplanungsamt Mitte steuert zusammen mit dem Gebietsbeauftragten KoSP GmbH die Durchführung des Programms. Die künftige Gebietsentwicklung liegt im Spannungsfeld zwischen der Erhaltung bzw. Wiedergewinnung des gebietstypischen Charakters der aufgelockerten Stadt und der Notwendigkeit einer behutsamen Nachverdichtung zur Schaffung zusätzlichen generationengerechten und familienfreundlichen Wohnraums. Wichtige Ziele sind die Aufwertung des öffentlichen Raumes, der Straßen, Plätze und Grünflächen sowie der sozialen Infrastruktur.

Die Einbindung der Bewohnerinnen und Bewohner, lokalen Initiativen und der Gewerbetreibenden vor Ort ist dabei die grundlegende Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung. Deshalb ist ein Aufgabenschwerpunkt der Prozesssteuerung der Aufbau einer dauerhaften Organisations- und Beteiligungsstruktur. Auf dieser ersten Veranstaltung werden die Ziele und ihre Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt und erste Themen zur vertiefenden Diskussion verabredet.
Seien Sie dabei – wir freuen uns auf Sie!

Programm
  • 18.00 Uhr Begrüßung
  • 18.10 Uhr Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt,
    Historie und Bedeutung des Gebiets, Zielstellungen des Bezirks
  • 18.45 Uhr Gebietsentwicklung,
    Bisherige Gutachten und laufende Bauvorhaben
  • 19.30 Uhr Information und Partizipation,
    Partner, Mitwirkung und Ansprechpartner
  • 19.45 Uhr Diskussion