Städtebau  
Logo Aktive Zentren Berlin


 

Aktive Zentren

Residenzstraße


Residenzstraße; © complan Kommunalberatung
Die Residenzstraße in Berlin-Reinickendorf
Foto: complan Kommunalberatung


Die Residenzstraße erstreckt sich auf einer Länge von ca. 1,3 km vom Franz-Neumann-Platz bis zum weiter nördlich gelegenen Kolpingplatz.

Durch unterschiedlich strukturierte Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote unterteilt sich die Straße in verschiedene Abschnitte. Geprägt wir die Residenzstraße durch eine zwar überwiegend mehrgeschossige Bebauung mit Ladenzonen im Erdgeschoss, jedoch auch durch eine heterogene Bebauungs- und Fassadenstruktur.

Der Schäfersee liegt in unmittelbarer Nähe des Franz-Naumann-Platzes. Mit der umschließenden Parkanlage übernimmt dieser eine Erholungsfunktion für das Gebiet. Den Bewohnern im Umfeld der Residenzstraße wird damit eine attraktive Versorgung geboten.

Die vermehrte Eröffnung von Billig-Läden, Casino-Cafés und Imbissbuden und der gleichzeitige Rückgang von inhabergeführten Läden und Traditionsgeschäften mindert die Angebotsqualität. Der für die Residenzstraße bisher so typische Branchenmix wird zunehmend geschwächt. Der öffentliche Raum entlang der Residenzstraße weist Gestaltungmängel auf und lädt nicht zum Aufenthalt oder Flanieren ein. An vielen Stellen fehlt es an barrierefreien Zugängen und Überquerungsmöglichkeiten. Kurzum: das grundsätzlich gut angebundene Gebiet setzt viele seiner Potenziale nicht ausreichend um.

Ziel ist es, die Identität der Residenzstraße durch eine zeitgemäße bauliche Gestaltung, die Stärkung der lokalen Ökonomie und die Verbesserung des öffentlichen Raums zu stärken. Der Einsatz des Programms Aktive Zentren soll hierfür entscheidende Impulse setzen. Ein ganzheitlicher Ansatz, der auch kulturelle Angebote und die Bedürfnisse der Bürger einschließt, ist hierbei der richtige Weg zur Entwicklung des Gebietes um die Residenzstraße.

Informationen

Bezirk Reinickendorf

Karte öffnet unter Verwendung des FIS-Broker in neuem Fenster. FIS-Broker Karte Residenzstraße mehr

Aktuelles aus dem Gebiet

Städtebauförderung - Logos