Städtebau  
Logo Aktive Zentren Berlin


 

Aktive Zentren: City West

Projektbeispiele


Bahnbrücke Hardenbergstraße, 2015; Foto: Erik-Jan Ouwerkerk
Bahnbrücke Hardenbergstraße, 2015

"Perlen aus Licht"

Dunkle und ungepflegte Straßen- und Fußwege unter Bahnbrücken sind meist ein Grund, andere Wege zu nutzen. Mit den "Perlen aus Licht" – dem künstlerischen Lichtkonzept für die Bahnbrücken in der City West konnte diese Situation deutlich verändert werden. Zur Beleuchtung der Bahnbrücken in der Bleibtreu-, Hardenberg- und Kantstraße wurden die Konzepte von drei unterschiedlichen Künstlern realisiert und beeindrucken seitdem Anwohner und Touristen gleichermaßen. Das Konzept für die Bahnbrücke Bleibtreustraße wurde 2014 mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis gewürdigt. Der Betrieb der Lichtinstallationen wird langfristig durch das finanzielle Engagement von Anrainern und privaten Geldgebern gesichert.

Eingänge in die City West

Seit der Neugestaltung des Mittelstreifens zwischen Wittenbergplatz und Breitscheidplatz erstrahlt die stark frequentierte Tauentzienstraße in neuem Glanz und bietet eine deutlich gestiegene Aufenthaltsqualität für Anwohner und Besucher der City West.

Diese Entwicklung soll auch östlich des Wittenbergplatzes in der Kleiststraße, An der Urania und in der Lietzenburger Straße fortgesetzt werden. Die dort ebenfalls breiten, grünen Mittelstreifen der Straßenräume tragen einen eher gebietsbezogenen Charakter und sollen künftig eine höhere Aufenthaltsqualität vor allem für die Anwohner bieten. Hier haben sich Initiativen gebildet, die bereit sind, aktiv an der Neugestaltung und der dauerhaften Pflege der Mittelstreifen mitzuwirken. Die fast immer notwendige Sanierung der Tunneldecken der U-Bahn ist ein wichtiger Faktor, welcher in den Planungen und zeitlichen Abläufen der Baumaßnahmen eine besondere Rolle spielt.

Kooperationsprojekt Hertzallee

Die Umgestaltung des Eingangsbereiches zum Campus der Technischen Universität und der Universität der Künste in Verlängerung der Hertzallee wird als Kooperationsprojekt des Bezirks und der Universitäten vorbereitet und ab 2016 realisiert. Ziel ist die attraktive Neugestaltung der Fuß- und Radwegeverbindung zwischen dem Bahnhof Zoologischer Garten als zentralem ÖPNV-Knotenpunkt und dem südlichen Eingang zum Campusgelände.

Informationen

Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Bezirke Charlottenburg-
Wilmersdorf, Mitte und Tempelhof-Schöneberg von Berlin


Karte öffnet unter Verwendung des FIS-Broker in neuem Fenster. FIS-Broker Karte City West mehr

Links

Aktuelles Informationen zu den Projekten




Mittelstreifen mit dem "Arc de 124,5°" An der Urania, 2015; Foto: Erik-Jan Ouwerkerk
Mittelstreifen mit "Arc de 124,5°" An der Urania

Eingangsbereich TU-/UdK-Campus vor der Umgestaltung; Foto: Erik-Jan Ouwerkerk
Eingangsbereich TU-/UdK-Campus vor der Umgestaltung

Fotos: Erik-Jan Ouwerkerk
Städtebauförderung - Logos