Städtebau  

 

Archiv: Leipziger und Potsdamer Platz

KapHag

Leipziger Platz Nr. 8, 2014; Foto: Philipp Eder
Leipziger Platz Nr. 8, 2014    Foto: Philipp Eder
Investor/Bauherr
KapHag Projektentwicklung

Architekt
Hilmer und Sattler, München

Baubeginn/Fertigstellung
2001 / 2003

Grundfläche / BGF
815 m² / 4.947 m²

Nutzung
Gewerbe, Wohnen

Leipziger Platz Nr. 8

Die KapHag Projektentwicklung hat gemeinsam mit der MM Management Beteiligungs GmbH (Nr.7) 1999/2000 ein Wettbewerbsverfahren durchgeführt. Aus den Entwürfen von Bernhard Winking, Deubzer & König, Heinz Hilmer & Christoph Sattler, Ingenhoven Overdiek, sowie Krüger Schubert Vandreike wurde am 21.02.2000 der von Hilmer & Sattler als Preisträger gekürt.

Das Gebäude aus weißem Kalksandstein ist durch vertikal durchgehende Pfeiler ähnlich dem zerstörten Kaufhaus Wertheim von Alfred Messel geprägt. Zwischen diesen befinden sich die dreiteiligen Fenster der Büro- und Wohngeschosse.