Städtebau  

 

Archiv: Leipziger und Potsdamer Platz

F100 Investment A.G.

Leipziger Platz Nr. 18-19,
Leipziger Platz Nr. 18-19, Wettbewerb, Gewinnerentwurf: léonwohlhage, Berlin
Investor/Bauherr
F 100 Investment A.G.

Architekt
léonwohlhage, Berlin

Baubeginn/Fertigstellung
Baubeginn voraussichtlich Mitte 2017
Fertigstellung voraussichtlich Herbst 2019

Grundfläche / o.i. BGF
ca. 1.275 m² / ca. 9.965 m²

Nutzung
Büro- und Geschäftshaus

Leipziger Platz Nr. 18-19

Das Grundstück ist seit April 2011 im Eigentum der F100 Investment A.G., die es von der DER (Deutsches Reisebüro) erworben hat. Um die Projektentwicklung und -realisierung am Leipziger Platz 18/19 qualifiziert vorzubereiten, hat die F100 Investment A.G. in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt im April 2016 einen Architektenwettbewerb mit sieben Teilnehmern ausgelobt. Am 5. Juli 2016 tagte das Preisgericht. Den ersten Preis haben die Architekten léonwohlhage, Berlin gewonnen.

Der Entwurf von léonwohlhage sieht für das neungeschossige Gebäude an der Leipziger Straße/Ecke Ebertstraße einen sorgfältig proportionierten Baukörper mit einer fein ausgebildeten Fassadenstruktur aus Kunststeinelementen und Glasflächen vor. Die verschiedenen Nutzungen des Gebäudes sind von außen gut erkennbar. Im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss sind großzügige, offene Handelsflächen geplant. In den Geschossen darüber entstehen flexible, frei einteilbare Büroflächen.

Auf Basis des Gewinnerentwurfs geht der Bauherr nun in die weiteren Planungen. Der Bauantrag wird voraussichtlich Ende 2016 gestellt. Der Baubeginn soll Mitte 2017 stattfinden; die Fertigstellung ist im Herbst 2019 geplant. Die Handels- und Büroflächen werden vermietet.

Leipziger Platz Nr. 18-19,
Leipziger Platz Nr. 18-19, Wettbewerb, Gewinnerentwurf: léonwohlhage, Berlin