Städtebau  

 

Kulturforum

Bedeutende Bewohner: Liste herausragender historischer Persönlichkeiten des östlichen Tiergartenviertels vor 1940


Plan zur Liste herausragender historischer Persönlichkeiten des östlichen Tiergartenviertels vor 1940 - Klick für Vergrößerung (124 kb)
Plan zur Liste herausragender historischer Persönlichkeiten des östlichen Tiergartenviertels vor 1940

1. Kategorie (grün):

lfd. Nr. 21   Lorenz Adlon (1849-1921), Gastronom und kgl. Hoflieferant, Hotelier.
Hans v. Bleichröder (1886-?), Dr. jr. et phil.
lfd. Nr. 22   Georg Kolbe (1877-1947), Bildhauer, Maler und Graphiker.
lfd. Nr. 33   Eduard Arnhold (1849-1925), Geh. Kommerz. Rat, Kunstsammler.
lfd. Nr. 45   Louis Nathanel Rothschild (1882-1955), Bankier.
Siegmund Rothschild (1872-1929), Bankier.
O. Rothschild, Bankier.
H. J. de Moser, Baron, Schriftsteller.
lfd. Nr. 49   Julius (Levy) Rodenberg (1831-1914), Schriftsteller, Herausgeber, Jurist.
Paul Cassirer (1871-1926), Kunsthändler und Verleger.
lfd. Nr. 64   Louis R. Ravené (1866-?), Kunstsammler und Unternehmer.
Dienststelle Alfred Rosenberg (1883-1946),"Reichsleiter" und "Beauftragter des Führers in allen weltanschaulichen Fragen". Im Nürnberger Kriegsverbrecherprozess einer der 24 Hauptangeklagten. Dort zum Tode verurteilt und hingerichtet.
lfd. Nr. 65   Ludwig Bamberger (1823-1899), u. a. Gründer der Reichsbank und der Deutschen Bank.
Ludwig Hoffmann (1852-1932), Architekt, Stadtbaurat von Berlin 1896-1924, Ehrenbürger von Berlin.
lfd. Nr. 70   Georg Wertheim (1857-1939), Warenhausbesitzer.
lfd. Nr. 82   Ernst Curtius (1814-1896), seit 1844 Professor für Alte Geschichte in Berlin, Ausgrabungen in Olympia von 1875 bis 1881. Direktor der Antikenabteilung der Kgl. Museen.
Julius Elias (1861-1925), Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber von Ibsens Werken, später dessen Testamentsvollstrecker.
Carl Zuckmayer (1896-1977), Schriftsteller, Verleger, Kunstsammler.
lfd. Nr.
und
117
119
  Franz Duncker (1822-1888), Verleger, Inhaber der Berliner Volks-Zeitung, Mitbegründer der Fortschrittspartei.
lfd. Nr. 128   Adolf Menzel (1815-1905), Maler, Zeichner, Graphiker, Ehrenbürger von Berlin, wohnte 1871 bis 1876 Potsdamer Str. 7, danach biszu seinem Tode Sigismundstr. 3, wo sich auch sein Atelier befand.
lfd. Nr. 143   Valentin Weisbach (1843-1899), Bankier und Sozialreformer.
Georg Liebermann, Fabrikbesitzer.
Ab 1940 Zentrale der "Aktion T 4"/"Euthanasie" des Hauptamtes II der "Kanzlei des Führers".
lfd. Nr. 169   Heinrich Wilhelm Krausnick (1797-1882), Oberbürgermeister von Berlin 1834-1848 und 1850-1862, Ehrenbürger der Stadt Berlin.
lfd. Nr. 175   Emil Rathenau (1838-1915), Ingenieur, Großindustrieller, Gründer der AEG.
Walther Rathenau (1867-1922), Industrieller, Politiker. Schloss als Außenminister 1922 den "Rapallovertrag" ab. Wurde von Mitgliedern der terroristischen Organisation "Consul" im offenen Wagen erschossen.
Franz Friedrich Andrae (1873-1950), Bankier.
lfd. Nr. 201   Emil Oskar Tietz (1858-1923),Warenhausbesitzer.
lfd. Nr. 206   Emil Albert Max v. Goldschmidt-Rothschild (1879-1940), Bankier, Attaché.
Albert v. Graefe (1828-1870), Prof., Mediziner und Arzt, Leiter der augenärztlichen Abeilung der Charité.
lfd. Nr. 208   Emil Bruno Cassirer (1872-1941), Verleger, Galerist und Kunsthändler.
Paul Cassirer (1871-1926), Verleger, Galerist und Kunsthändler.
lfd. Nr. 209   Emil Moritz August von Bethmann-Hollweg (1795-1877), Jurist, Politiker, Preußischer Kultusminister von 1858 bis 1862, Begründer und von 1848 bis 1872 Präsident der Deutschen Evangelischen Kirchentage. Großvater von Theobald v. Bethmann-Hollweg, Reichskanzler von 1909 bis 1917.
lfd. Nr. 211   Emil Arthur Hobrecht (1824-1912), Oberbürgermeister von Breslau und Berlin, 1878/79 preußischer Finanzminister, Ehrenbürger der Stadt Berlin.

 

2. Kategorie (gelb):

lfd. Nr. 1   Fritz Rathenau, Ministerialrat
lfd. Nr. 2   Friedrich Koch, Architekt
lfd. Nr. 5   Max v. Prittwitz und Gaffron, General
lfd. Nr. 6   Simon Friedmann, Juwelie
lfd. Nr. 11   Siegfried Samuel, Bankier
C. Mosse, Verleger
lfd. Nr. 12   Walter Kyllmann, Architekt
lfd. Nr. 14   Karl Freiherr v. Richthofen, Germanist
lfd. Nr. 17   Hans v. Bleichröder, Bankier
lfd. Nr. 18   Max Winterfeldt sen., Bankier
lfd. Nr. 19   Leopold Friedmann, Bankier
Paul v. Gontard, Generaldirektor
lfd. Nr. 20   Julius Hirschler, Bankier
lfd. Nr. 26   Felix Philippi, Schriftsteller
lfd. Nr. 28   Heinrich Freiherr v. Richthofen, Generalkonsul
lfd. Nr. 32   Berhard Plockhorst, Maler
lfd. Nr. 35   Carl Cahn, Bankier
lfd. Nr. 36   Emil Mosse, Zeitungsverleger
lfd. Nr. 43   Albert Hadra, Bankier
Heinrich Wittler, Fabrikbesitzer
lfd. Nr. 44   Louis Ullstein, Verleger
lfd. Nr. 54   August Julius Streichenberg, Bildhauer
Wilhelm Kühling, Maler
Conrad Kiesel, Porträtmaler
lfd. Nr. 55   Hugo Perls, Kunsthändler
lfd. Nr. 58   Willy v. Dirksen, Jurist, Reichstagsmitglied
lfd. Nr. 67   Eduard Simon, Kunstsammler
Felix Simon, Fabrikant
lfd. Nr. 73   Paul Mankiewitz, Bankier
lfd. Nr. 77   Oskar Huldschinsky, Kunstsammler
lfd. Nr. 78   Friedrich August Leo, Shakespeareforscher
lfd. Nr. 79   Hugo Oppenheim, Bankier
lfd. Nr. 80   Alfred Lent, Bankier
lfd. Nr. 83   Carl Liebermann, Chemiker
Heinrich Adolf v. Bardeleben, Mediziner
lfd. Nr. 84   Leopold Casper, Mediziner
lfd. Nr. 86   Max v. Wassermann, Bankier
lfd. Nr. 88   Franz Ubrig, Bankier
lfd. Nr. 91   Franz Naager, Maler und Bildhauer
lfd. Nr. 103   Ferdinand Hummel, Musiker
lfd. Nr. 104   Hans v. Flotow, Diplomat
lfd. Nr. 110   Wilhelm Walther, Architekt
lfd. Nr. 121   Johann Friedrich Kielgan, Gärtner
Georg Friedrich Kielgan, Gärtner
lfd. Nr. 122   Gustav Hildebrand, Fabrikbesitzer
lfd. Nr. 125   Bruno Buch, Industriearchitekt
lfd. Nr. 126   Adolf Wollenberg, Architekt
lfd. Nr. 130   Wilhelm Kopetzky, Bankier
lfd. Nr. 131   Ernst Wallach, Bankier
lfd. Nr. 132   Konrad v. Beneckendorf u. v. Hindenburg, Militär
lfd. Nr. 139   Erich Maximilian v. Goldschmidt-Rothschild, Bankier
lfd. Nr. 141   Paul Julius v. Schwabach, Bankier
lfd. Nr. 142   Paul Eduard Conrad, Bankier
lfd. Nr. 144   Julius C. F. Pintsch, Unternehmer
Richard Pintsch, Unternehmer
lfd. Nr. 145   Joseph Carl Benedikt v. Eichendorff, Schriftsteller
lfd. Nr. 147   Sigismund Born, Bankier
lfd. Nr. 148   Emil Hecker, Bankier
lfd. Nr. 150   David Justus Ludwig Hansemann, Politiker
lfd. Nr. 154   Ludwig Berl, Bankier
lfd. Nr. 155   Günther Stüdemann, Maler
lfd. Nr. 156   Edwin Huldschinsky, Rentier
lfd. Nr. 174   Hansi Burg, Schauspielerin
lfd. Nr. 179   Johann Lukas Schönlein, Mediziner
lfd. Nr. 180   Moritz Lewenz, Bankier
lfd. Nr. 181   Philip Georg Lintz, Bankier
lfd. Nr. 184   Ernst Eberhard v. Ihne, Architekt
lfd. Nr. 195   Paul Schultze-Naumburg, Architekt
lfd. Nr. 200   Hilde Mendelsohn, Kunstschriftstellerin
Leopold Güterbock, Maler
lfd. Nr. 203   Richard Lucae, Architekt
Pauline Lucca, Sängerin
lfd. Nr. 210   Heinrich Mendelsohn, Bauunternehmer
lfd. Nr. 212   "Tschechenheim", Zwangsarbeiterunterkunft

 

Diplomatische Vertretungen:

lfd. Nr. 17   Amerikanische Botschaft (im Adressbuch verzeichnet 1936)
lfd. Nr. 144   Argentinische Gesandtschaft (im Adressbuch verzeichnet 1927)
lfd. Nr. 23   Argentinische Botschaft (im Adressbuch verzeichnet 1943)
lfd. Nr. 31   Tschechoslowakische Gesandtschaft bzw. Slowakische Gesandtschaft (im Adressbuch verzeichnet 1927, 1936 und 1943)
lfd. Nr. 37   Jugoslawische Gesandtschaft (im Adressbuch verzeichnet 1927, 1936 und 1943)
lfd. Nr. 41   Spanische Botschaft (ab 1897-1943)
lfd. Nr. 76   Italienische Botschaft
lfd. Nr. 78   Italienische Botschaft (im Adressbuch verzeichnet 1936, 1943)
lfd. Nr. 209   Italienische Botschaft (seit den frühen 30er Jahren Generalkonsulat und "Haus des Fascio") (ab 1907-1943)
lfd. Nr. 79   Französische Botschaft (Konsularabteilungen) (im Adressbuch verzeichnet 1927, 1936 und 1943)
lfd. Nr. 141   Japanische Botschaft (im Adressbuch verzeichnet 1936 und 1943)