Städtebau  

 

Erweiterung Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße

Private Bauvorhaben im Erweiterten Bereich


Blick auf die Bernauer Straße mit neuer Bebauung im Erweiterten Bereich der Gedenkstätte, September 2015; Foto: Philipp Eder
Im Erweiterten Gedenkstättenbereich zwischen Brunnenstraße und Schwedter Straße entstehen auf dem ehemaligen Mauerstreifen wieder private Bauvorhaben.   Foto: Philipp Eder, September 2015

Im Erweiterten Bereich zwischen Brunnenstraße und Schwedter Straße soll die Fläche des Mauerstreifens wieder bebaut werden. Im Rahmen einer Städtebaulichen Studie wurde 2007 die Gestaltung dieser Grundstücke festgelegt. Wegen großer Kritik der Anwohner an dieser Planung wurde vor allem die bauliche Höhe sowie die Bautiefe zwischen Juni 2011 und Februar 2012 in einem Vermittlungsverfahren diskutiert und überarbeitet. Seitdem dient die einvernehmliche neue Fassung der Studie als planerische und gestalterische Grundlage.

Den östlichen Endpunkt der Bebauung bildet der Neubau auf dem Eckgrundstück an der Schwedter Straße - gegenüber dem Mauerpark, September 2015; Foto: Philipp Eder
Den östlichen Endpunkt der Bebauung bildet der Neubau auf dem Eckgrund­stück an der Schwedter Straße - gegen­über dem Mauerpark.
Um bereits vor Festsetzung der Bebauungspläne im erweiterten Bereich die einheitliche Gestaltung zu sichern, werden die Bauherren seit 2008 durch den Gestaltungsbeirat Bernauer Straße betreut und unterstützt. So ist es gelungen, dass alle realisierten Projekte den künftigen Festsetzungen der Bebauungspläne entsprechen.
Ausnahmen bilden die Gebäude, die bereits vor Aufstellung des Bebauungsplans 1-40 in 2005 bzw. vor dem Vermittlungsverfahren zulässig waren. Es ist jedoch gelungen, diese in das Konzept zu integrieren, so dass die städtebauliche Leitidee gewahrt wird.

Übersicht der bereits realisierten Bauvorhaben im Erweiterten Bereich, Stand: März 2016
Übersicht der bereits realisierten Bauvorhaben im Erweiterten Bereich, Stand: März 2016
Übersicht der bereits realisierten Bauvorhaben im Erweiterten Bereich, Stand: März 2016
(pdf; 550 KB)