Städtebau  

 

Alexanderplatz

Südliche Alexanderstraße


Alexanderstraße und Dircksenstraße zwischen Grunerstraße und Stralauer Straße (Holzmarkt) einschließlich der dazwischen befindlichen Straßen


Blick vom Holzmarkt (S-Bhf. Jannowitzbrücke) in Richtung Grunerstraße auf die neuen Fahrspuren der Alexanderstraße, Okt. 2005
Blick vom Holzmarkt (S-Bhf. Jannowitzbrücke) in Richtung Grunerstraße auf die neuen Fahrspuren der Alexanderstraße, Okt. 2005

Mit dem Bebauungsplan I-B4d wurden die künftigen Straßenbreiten der Alexanderstraße und Dircksenstraße zwischen Grunerstraße und Stralauer Straße (Holzmarkt) einschließlich der dazwischen befindlichen Straßen festgesetzt. Die Alexanderstraße zwischen dem Holzmarkt im Süden und der Grunerstraße im Norden wird derzeit mit einem Straßenquerschnitt von 36,5 m einschließlich der notwendigen Leitungsbaumaßnahmen neu gebaut. Die Alexanderstraße erhält Radwege in Asphalt.

Auch der Umbau der Dircksenstraße sowie der Voltairestraße und Schicklerstraße zwischen Alexanderstraße und Dircksenstraße (einschließlich Leitungsbau) sind Bestandteil des Gesamtprojektes in diesem Gebiet.

Die Straßenbaumaßnahmen haben bis Ende 2006 angedauert. Lediglich der Gehweg auf der Westseite der Alexanderstraße sowie die Dircksenstraße im Bereich Alexa wird in Abhängigkeit zum Bauvorhaben „ALEXA” erst im Zuge des Hochbaus im Herbst 2007 fertig gestellt.

Die Straßenbaumaßnahmen zwischen Grunerstraße und Holzmarkt werden durch den Investor finanziert und umgesetzt.

An der Jannowitzbrücke und der Stralauer Straße / Holzmarktstraße werden neue Radverkehrsanlagen angeschlossen.



  2005_okt_alexanderstr_neu_470x215
Südliche Alexanderstraße