planen  
 

Archiv: Stadtforum Berlin 2007-2011

2 Grad Plus - Wie reagiert Stadtentwicklung auf die Klimaveränderung?


Stadtforum Berlin
Stadtforum 07.01.2010

Die Städte müssen sich dem Klimawandel stellen. Die Folgen sind bereits heute spürbar und werden in den kommenden Jahren die Lebensqualität der Menschen erheblich beeinflussen. Es geht hier zum Beispiel um Hitzestress, Trockenheit, Starkregen, Stürme und Hochwasser.

Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen werden seit Jahren intensiv diskutiert. Räumliche Planung muss aber auch mit den nicht mehr vermeidbaren Folgen des Klimawandels umgehen. Strategien reichen von Hinterhofbegrünung über die Rücknahme von Baurechten bis hin zur Neuorganisation von Stadt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung sucht derzeit mit dem "Stadtentwicklungsplan Klima" Antworten auf die Frage, wie räumliche Planung in Berlin auf den Klimawandel reagieren kann und muss. Welche Strategien lassen welche Effekte und Erfolge erwarten? Was kann der "Stadtentwicklungsplan Klima" leisten?

Ergebnisse und Dokumentation





Veranstaltung am 07. Januar 2010


  • Maria Krautzberger   Staatssekretärin für Verkehr und Stadtplanung
    - Begrüßung -

    Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber   Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung Stadt, Land, Fluss
    "Herausforderung Klimawandel."

    Holger Robrecht    Director of Sustainability Management, ICLEI – Local Governments for Sustainability
    "Kommunale Wege zur Klimaanpassung. Ein Überblick."

    Carl Herwarth von Bittenfeld    Herwarth + Holz, Berlin
    "StEP Klima Berlin – erste Arbeitsergebnisse"

  • Podium
    Prof. Dr. Jürgen Baumüller
    Stadtklimatologiedirektor a.D., Stuttgart

    Claudia Gotz
    Executive Director, Urban Land Institute Germany

    Prof. Elke Pahl-Weber
    Leiterin des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung

    Prof. Dr. Stefan Heiland
    TU Berlin, Fachgebiet Landschaftsplanung und Landschaftsentwicklung

  • Moderation
    Hellmuth Henneberg

    rbb

  • Schlussfolgerungen
    Ingeborg Junge-Reyer
    Senatorin für Stadtentwicklung
 

Termin


07. Januar 2010
16.00 bis 19.00 Uhr



Ort


EnergieForum Berlin
Stralauer Platz 33–34
10234 Berlin

Verkehrsanbindung
S-Bahn (S3, S5, S7) bis Ostbahnhof, Bus 140, 142, 147, 240

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich

Pinnwand


Pinnwand
Statements, Erwartungen und Feedback zu den Veranstaltung

 


 
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Württembergische Straße 6, 10707 Berlin
Telefonzentrale: 030 90139-3000 / Bürgertelefon: 115

Mietspiegel 2013

Berliner Mietspiegel 2011

Neuer Berliner Mietspiegel
mit Abfrageservice mehr



Tempelhofer Freiheit

Tempelhofer Freiheit

Website für Berliner, Besucher und Touristen, für Event-Veranstalter, Mietinteressenten, Investoren und Pioniere. mehr