Planen  

 

Planwerk Innere Stadt

City West / Messe


Blick über den Berliner Zoo auf die Achse Tauentzien-Ku´Damm mit dem Breitscheidplatz in der Bildmitte, Juni 2010
Berliner Zoo, Bahnhof Zoo, Breitscheidplatz (Bildmitte) und die Einkaufsmeile Tauentzien - Ku´Damm
bilden das Zentrum der City West, Juni 2010
Foto: Dirk Laubner

Blick auf den Breitscheidplatz mit der Gedächtniskirche und dem Europacenter, Juni 2010; Klick für Vergrößerung (449 KB)
Blick auf den Breitscheidplatz mit der Gedächtniskirche und dem Europacenter, Juni 2010
Foto: Dirk Laubner

Campus der Technischen Universität Berlin (TUB), Juni 2010; Klick für Vergrößerung (340 KB)
Campus der Technischen Universität Berlin (TUB), Juni 2010
Foto: Dirk Laubner

Masterplan Uni Campus City West
Masterplan Uni Campus City West

Das Messegelände mit ICC, Funkturm und den Messehallen, Juni 2010; Klick für Vergrößerung (338 KB)
Das Messegelände mit ICC, Funkturm und den Messehallen, Juni 2010
Foto: Dirk Laubner
Die Quartiere zwischen Großem Tiergarten, Kurfürstendamm und Kaiserdamm verbinden traditionsreiche und attraktive Wohngebiete mit dem innovativen Flair rund um die Technische Universität und die Universität der Künste. Shoppingparadies, Ausgehmeile und Kulturstandort, Universitätsstandort und Forschungszentrum sind die künftigen Nutzungen in diesem Areal. Der "Berliner Westen" ist ein Standort erster Klasse, der Teile der Bezirke Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg und Mitte umfasst. In den vergangenen Jahren wurde der Breitscheidplatz durch Aufgabe des Tunnels wieder besser in die Stadtstruktur eingebunden und sowohl gestalterisch als auch funktional aufgewertet. Hochwertige Neubauvorhaben wurden realisiert.

Zwischen 2007 und 2009 wurde für die City West ein Leitlinienprozess durchgeführt, der die Entwicklung maßgeblich unterstützt hat. Die Einbindung vieler verschiedener Akteure auf unterschiedlichen Ebenen in diesen Prozess führte dazu, dass alle Ansprüche und Bedürfnisse im Prozess berücksichtigt wurden und in die Leitlinien einflossen. Die begonnene Entwicklung wird von einem Regionalmanagement im eigens eingerichteten Forum City West im Amerika Haus aktiv begleitet. Im Ergebnis hat der Senat von Berlin am 25. August 2009 acht Leitlinien beschlossen, die die programmatische Grundlage für die weitere Entwicklung der City West und ihrer Netzwerke bilden.

Das Planwerk Innere Stadt übernimmt die städtebaulichen Elemente dieses Prozesses, die im Wesentlichen im Masterplan für die Universitäten in Charlottenburg formuliert wurden. Die Umgestaltung des Straßenzugs Lietzenburger Straße/An der Urania mit dem Ziel, die überdimensionierten Straßenräume zu reduzieren, zu qualifizieren und zu reurbanisieren bleibt ein wesentliches Anliegen des Planwerks Innere Stadt. Allerdings wird zu prüfen sein, ob der bisherige städtebauliche Lösungsansatz unter den aktuellen Rahmenbedingungen weiter verfolgt werden soll. Temporäre öffentliche Nutzungen und gestalterische Maßnahmen könnten ein erster Schritt zur Qualifizierung des Raumes sein.

Für das Messegelände wurden auf Grundlage eines städtebaulichen Gesamtkonzepts Gutachterverfahren und Investorenauswahlverfahren durchgeführt und die Entwicklungspotenziale für das Messegelände ermittelt. Diese - in Teilbereichen modifizierten - Konzepte bilden die Grundlage für das Planwerk Innere Stadt.

Links


Die City West im Planwerk Innere Stadt (2010); Klick für Vergrößerung (1403 KB)
City West im Planwerk Innere Stadt (2010)

Die City West im Planwerk Innenstadt (1999); Klick für Vergrößerung (1166 KB)
City West im Planwerk Innenstadt (1999)