Planen  

 

Rangierbahnhof Pankow

Struktur des Werkstattverfahrens


Strukturell setzt sich dieses Forum aus Verwaltung, Experten, Eigentümer und anderen Akteuren zusammen. Das Werkstattverfahren selbst wird in vorbereitenden themenbezogenen Arbeitsgruppen in nachfolgend moderierten Werkstätten mit Schwerpunktsetzungen durchgeführt.

Die unterschiedlichen Interessenlagen bei der Standortentwicklung des Rangierbahnhofs Pankow sind insbesondere zu den Themenbereichen
  • Einzelhandel
  • Verkehr und technische Infrastruktur
  • Städtebau, Landschaftsplanung und soziale Infrastruktur

in Einklang zu bringen, so dass sie im Ergebnis widerspruchsfrei umgesetzt werden können.

Während des Prozesses werden Bürgerinnen und Bürger mit einem Werkstattbericht über den Stand des Verfahrens informiert. Das Ergebnis, ein unter allen Beteiligten in Konsens stehender städtebaulicher Rahmenplan, soll in einer Standortkonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

In der Fortsetzung des Verfahrens wird die Struktur grundsätzlich beibehalten. Aus den Erkenntnissen des voran gegangenen Werkstattprozesses wurde der Strukturplan modifiziert. Dieser dient als "Leitfaden" für die Arbeit der Werkstatt.

Download

Moderiertes Werkstattverfahren "Pankower Tor"

Strukturplan - 1. Teil