Planen  

 

Demografischer Wandel in Berlin

Veranstaltungen


Stadtforum Berlin 2020

Nach der Wiedervereinigung der beiden Stadthälften wurde das Stadtforum als Diskussionsplattform zu Fragen der Stadtentwicklung ins Leben gerufen. Im Zeitraum 2004-2006 lud die Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, im "Stadtforum Berlin 2020" dazu ein, konkrete Strategien und Leitprojekte in wichtigen Politikfeldern zu diskutieren. Im Stadtforum Berlin 2020 wurden wesentliche Themen der Stadtentwicklungspolitik kritisch behandelt: von den Strategien der sozialen Stadtentwicklung und der Zukunft der Stadtgesellschaft über "Familien. Senioren. Urbaniten. Wohnen in der Stadt" bis hin zur Bedeutung des öffentlichen Raumes, von den Möglichkeiten und Grenzen der Ansiedlung des Einzelhandels bis zur Frage des Verhältnisses zwischen öffentlichem und privatem Engagement in der Stadt.

Internationale Konferenzreihe "Wohlstand, Mobilität und demografischer Wandel in europäischen Städten (Pro.Mode)"

Die konkreten Erfordernisse, die sich aus dem demografischen Wandel für die Verkehrsplanung ergeben, wurden in dieser Konferenzreihe, welche von der EA.UE (Europäische Akademie für städtische Umwelt Berlin), der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Technischen Universität Berlin organisiert wurde, diskutiert. Die erste Konferenz fand am 27./28. November 2006 in Berlin statt, eine zweite Konferenz am 15./16. März 2007.