planen  

 

Archiv: Bebauungsplanverfahren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Bebauungsplan XV-55a-1-1 (Adlershof)


Hinweis

Die hier vorliegenden Daten entsprechen dem Stand des Verfahrens während der Öffentlichen Auslegung vom 6. Januar bis einschließlich 6. Februar 2015. Das Bebauungsplanverfahren befindet sich im Entscheidungsprozess. mehr


Klick zur Vergrößerung - Digitiales Orthophoto 2014
Luftbild 2014


Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch


Öffentliche Auslegung des Bebauungsplans XV-55a-1-1
zur Änderung des Bebauungsplans XV-55a-1
für eine Teilfläche des städtebaulichen Entwicklungsbereichs "Berlin-Johannisthal/Adlershof" zwischen Groß-Berliner Damm, Zum Großen Windkanal, Katharina-Boll-Dornberger-Straße, Abram-Joffe-Straße, Karl-Ziegler-Straße und der Herrmann-Dorner-Allee sowie für eine Teilfläche zwischen Erich-Thilo-Straße, Rudower Chaussee, Newtonstraße und der Straße Zum großen Windkanal im Bezirk Treptow-Köpenick, Ortsteil Adlershof

(Geltungsbereich vgl. Kartenausschnitt rechts)

vom 6. Januar bis einschließlich 6. Februar 2015

Das Verfahren wird gemäß § 13 des Baugesetzbuchs als vereinfachtes Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 Baugesetzbuch durchgeführt.

Sie haben die Möglichkeit, sich an den Planungen zu beteiligen. Sie können den Plan und die Begründung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung Äußerungen hierzu abgeben. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.
Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder nur verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Ziel / Zweck

Änderung und Ergänzung der textlichen Festsetzung 13 des festgesetzten Bebauungsplans XV-55a-1 (Wohnen am Campus) bezüglich der Tiefgaragen und Garagen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese werden in die abschließende Abwägung einbezogen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben. Sie haben auch die Möglichkeit, über ein Online Formular Ihre Anregungen zu übermitteln.


Zeitraum der Auslegung

vom 6. Januar bis einschließlich 6. Februar 2015

Auslegungsort

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Dienstgebäude Am Köllnischen Park 3
10179 Berlin
Erdgeschoss, neben der Ausstellungshalle.

Auslegungszeiten

9.00 – 17.00 Uhr
9.00 – 16.00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung: Telefon +49 (030) 9025-1416.
 

Sie können sich auch formlos postalisch oder über unsere Online Beteiligung äußern.

Postanschrift für Stellungnahmen:

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat IV D
Rungestraße 29
10179 Berlin
Online Beteiligung


Kontakt

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Frau Knoche
Referat IV D – Wohnungsneubau, Projektmanagement und Bauleitplanung
Rungestraße 29
10179 Berlin
Telefon +49 (030) 9025-1416

Geltungsbereich

Klick zur Vergrößerung
Geltungsbereich XV-55a-1-1

Informationen

Öffentliche Auslegung
gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch


Öffentliche Auslegung des Bebauungsplans
XV-55a-1-1 zur Änderung
des Bebauungsplans XV-55a-1

Begründung
Planzeichnung und textliche Festsetzung
Fis-Broker logo
Klick zur Vergrößerung -  Foto: Adlershof GmbH, 2014
Luftbild 2014, Foto: Adlershof Projekt GmbH