planen  

 

Archiv: Bebauungsplanverfahren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 1-92VE - Stadthafenquartier Süd


Hinweis

Die hier vorliegenden Daten entsprechen dem Stand des Verfahrens während der Öffentlichen Auslegung vom 18. August 2014 bis einschließlich 17. September 2014. Das Bebauungsplanverfahren befindet sich im Entscheidungsprozess. mehr


Grafik: Bieling Architekten, Max Dudler, Lorenzen Architekten
Stadthafenquartier Berlin, Uferansicht
Visualisierung: bloomimages; Entwurf der Häuser: Bieling Architekten, Max Dudler, Lorenzen Architekten


Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 BauGB


- vom 18. August 2014 bis einschließlich 17. September 2014 -

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans 1-92VE vom 30. Juli 2014 für die Flurstücke 319, 320, 321, 322 (Gemarkung Tiergarten Flur 43) östlich der Heidestraße gegenüber den Grundstücken Heidestraße 45 und 46-52 im Bezirk Mitte Ortsteil Moabit liegt mit Begründung und Umweltbericht sowie den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs öffentlich aus.

Ziel und Zweck

Planungsrechtliche Sicherung einer Wohnbebauung mit ca. 500 Wohnungen, einer Kindertagesstätte und gewerblich genutzten Einheiten (Läden) entlang der Heidestraße.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind verfügbar:
  • Umweltbericht, der Bestandteil der Begründung ist. Die im Umweltbericht enthaltenen Aussagen zu den Schutzgütern Klima, Orts- und Landschaftsbild, Kultur- und sonstige Sachgüter stützen sich auf den Umweltatlas Berlin sowie auf die Denkmalliste und das Landschaftsprogramm.
  • Zum Schutzgut Mensch liegen im Hinblick auf Lärmbelastung und Luftschadstoffe Prognosen zum Straßen- und Schienenverkehr sowie zur Belastung durch Verkehrslärm, Luftschadstoffe und Feinstaub für das Plangebiet und seine Umgebung vor.
  • Zum Schutzgut Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt wurde eine Biotoptypenkartierung und Baumkartierung erstellt; Vorkommen von und Auswirkungen auf die Lebensräume von Tierarten, deren Quartiere und Brutstätten (Fledermäuse, Vögel, Zauneidechsen, Laufkäfer und Stechimmen) wurden für den Bereich beiderseits der Heidestraße untersucht.
  • Zum Schutzgut Boden liegen Gutachten zu Bodenverunreinigungen und zur Baugrunderkundung vor.
  • Zum Schutzgut Wasser liegt ein Wasserbewirtschaftungskonzept vor. Grundwasserverunreinigungen wurden im Zusammenhang mit dem Schutzgut Boden untersucht.
  • Zudem liegen Stellungnahmen der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit zu den Themen Lärmbelastung und Luftschadstoffe, Altlasten, Entwässerung/Grundwasserbenutzung, Klima/Grünanteil, Biotop- und Artenschutz, Erholung- und Freiraumnutzung vor, die im Rahmen der bisherigen Beteiligungsverfahren zum Bebauungsplan 1-62b eingegangen sind.


Zeitraum der Auslegung

vom 18. August 2014 bis einschließlich 17. September 2014

Auslegungsort

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Dienstgebäude Am Köllnischen Park 3,
10179 Berlin,
Erdgeschoss, neben der Ausstellungshalle

Auslegungszeiten

8:30 – 16:00 Uhr
8:30 – 18:00 Uhr
8:30 – 15:30 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung:
Tel./Ansprechpartner(in): 030 / 9025-1424/1433


Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die anschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und unter- einander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder nur verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Zusätzlich erfolgt während der Auslegungszeit hier im Internet eine Präsentation des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes und der Begründung.

Ihre Stellungnahmen

Sie können sich auch formlos postalisch oder über unser Online-Beteiligung äußern.

Postanschrift für Stellungnahmen:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Referat IIC, Rungestraße 29, 10179 Berlin

Online-Beteiligung
Zum Formular der Online-Beteiligung



Kontakt


Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
StadtUm II C 23
Rungestraße 29
10179 Berlin
Tel.: 030 / 9025-1424 oder 9025-1433

Geltungsbereich

Geltungsbereich
Geltungsbereich Bebauungsplan 1-92VE - Stadthafenquartier Süd

Informationen

Vorhabenbezogener Bebauungsplan 1-92VE
(Stadthafenquartier Süd / Europacity)


Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch

Begründung
Planzeichnung
Fis-Broker logo FIS-Broker: Kartenanzeige mit umfangreicher Themenliste
Projektpläne
Gutachten
Altlasten
Fauna
Flora
Verkehr, Lärm, Luftschadstoffe
Verschattung

Stadthafenquartier Berlin
Stadthafenquartier Häuserblock
Visualisierung: bloomimages; Entwurf der Häuser: Arge Zoom-Zanderroth Architekten / Baumschlager Hutter Architekten / Andre Poitiers Architekten

Luftbild Orthophoto 2014
Luftbild Orthophoto 2011