Natur + Grün  

 

Naturschutz in Berlin

Schutzgebiete


Die Unterschutzstellung ausgewählter Landschaftsbereiche ist das klassische Instrument zum Schutz von Natur und Landschaft. Das Naturschutzrecht kennt verschiedene Kategorien von Schutzgebieten und -objekten. Zu diesen zählen Naturschutzgebiete (NSG), Landschaftsschutzgebiete (LSG), Naturdenkmale (ND) - einzelne Bäume und Findlinge, aber auch kleine Flächen -, Geschützte Landschaftsbestandteile (GLB) - zum Beispiel Baumgruppen, Bestände von Ufervegetation oder Hecken - und Naturparks (NP), wie der länderübergreifende Naturpark Barnim.

Besondere Bedeutung kommt den zum europäischen Netz NATURA 2000 gehörenden FFH- und Vogelschutzgebieten zu.

Um die Schutzgebiete in ihrer Qualität dauerhaft zu sichern, werden spezielle Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen durchgeführt.


Collage aus Fotos von:
Florian Möllers, Bruno D'Amicis, Förderverein Naturpark Barnim, Ina Dorendorf

Publikationen

natürlich BERLIN !

natürlich BERLIN !
Naturschutz- und NATURA 2000-Gebiete in Berlin,
2. überarbeitete Auflage mehr