EU/Internationales  

 

Metropolis

Handbuch "Integrated Urban Governance"


Im Rahmen des Metropolis-Städtenetzwerkes hat Berlin die Präsidentschaft einer weltweiten Arbeitsgruppe "Integrated Urban Governance". In dieser Gruppe arbeiten Expertinnen und Experten aus über 40 Kommunalverwaltungen großer Städte und Regionen aus allen Kontinenten zusammen. Ein Ergebnis der Arbeitsphase 2009 bis 2011 ist das Handbuch zu "Integrated Urban Governance"!

Dieses ist im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung durch Prof. Dr. Hanns-Uve Schwedler, Europäische Akademie für städtische Umwelt, Berlin, vorbereitet und 2009 bzw. 2010 auf Metropolis-Kongressen in Porto Alegre und Barcelona mit den Beteiligten diskutiert worden.

Im Mittelpunkt des Handbuchs steht die aktive Gestaltung fachbereichsübergreifender - also "integrierter" - Prozesse der Stadt- und Regionalentwicklung in großen Metropolenräumen. Die Teilnehmenden der Arbeitsgruppe haben hierzu Fallbeispiele aus ihrer Verwaltungspraxis beigesteuert. Schwerpunktthemen der Fallbeispiele sind
  • Partizipation,
  • politische und administrative Organisation von Stadt-Umland-Beziehungen und
  • kleinräumigere innerstädtische Organisationsformen.
Diese werden in den vier Handbuchkapiteln auf der Grundlage eines von der Problemwahrnehmung bis zur Wirkungsanalyse politisch-administrativer Maßnahmen verlaufenden Prozess-Schemas aufbereitet.

Insgesamt sind sowohl das Handbuch "Integrated Urban Governance" als auch das bereits erwähnte Instrument "peer review" sehr geeignete Verfahren zur Intensivierung der internationalen Fachkontakte zu Fragen der zukünftigen Weiterentwicklung der Konzepte integrierter Stadtentwicklung.


Vorwiegend an politische Entscheidungsträger in Metropolen richtet sich eine Kurzversion, die in Englisch, Französisch und Spanisch zur Verfügung steht.

Links


Metropolis Video

"Integrated Urban Governance"
ein erfolgreicher Strategieaustausch