Geoportal  



 

Geoportal Berlin

Archiv: Aktuelles 2006 - 2010


11.08.2010

Aktionsräume plus - neue Karte zur Sozialen Stadtentwicklung im Geoportal

Zur ressort- und quartierübergreifenden Konzentration der Aktivitäten für die sozialräumliche und städtebauliche Entwicklung hat der Senat fünf "Aktionsräume plus" im Stadtgebiet festgelegt. Die Karte der "Aktionsräume plus" kann im Geoportal angesehen werden. Die Aktionsräume können auch für die räumliche Suche (Raumeinheiten), für die Überlagerung mit anderen Gebietseinheiten und für die Dossierfunktion genutzt werden:

Juni 2010

Zwei neue Funktionen im viewer von "Karten, Pläne, Daten - online"

Im viewer von "Karten, Pläne, Daten - online" werden zwei neue Funktionen angeboten.
Die "Kartenüberlagerung" ermöglicht das Überlagern von Karten. Dabei ist die Farbe weiß transparent, das heißt, die Karte mit hohen Weißanteil sollte im Überlagerungsstapel oben liegen. Beispiel: Die Karte von Berlin 1:5000 (Hauptkarte) liegt auf dem Luftbild (Hintergrundkarte).
Die maßstabsgetreue Ausgabe der angezeigten Karte als pdf-Datei wird unterstützt. Die Datei kann im A4- und im A3-Format ausgedruckt werden. Entfernungsleiste und Legende können optional in die pdf-Datei übernommen werden.

Juni 2010

Fachverfahren und -portale recherchierbar im Geodatenkatalog

Neben Karten und Sachdaten können im Geodatenkatalog nun auch Fachverfahren und -portale, die Daten mit Raumbezug präsentieren, recherchiert werden.

Juni 2010

Liste der Geodienste neu

URLs und technische Details, die notwendig sind, um Geodienste in eigene Anwendungen oder Clients einzubinden, werden beschrieben. Gelistet werden Dienste mit international oder national standardisierten Schnittstellen, wie WMS (WebMapService), WFS (WebFeatureService) und CSW (CatalogServiceWeb) oder RBS-Adressauskunft.

Mai 2010

Geländehöhen - Neue Karte verfügbar

Abgeleitet aus dem digitalen Geländehöhenmodell (DGM5) steht erstmals eine Höhenkarte in der Auflösung von 1m-Höhenlinien und den entsprechenden Höhenangaben über die Sachdatenanzeige zu Verfügung.

Mai 2010

Flurabstand des Grundwassers - Neue Karte verfügbar


Mai 2010

Bodenrichtwertinformationssystem BORIS neu

Das Bodenrichtwertinformationssystem BORIS wurde auf Basis Infrastruktur des FIS-Broker neu entwickelt. Sie erhalten hier Auskunft über die aktuellen Bodenrichtwerte von Grundstücken. Sie erreichen BORIS über die Seiten des Gutachterausschusses Berlin.

2006

Best Practice Award 2006 der IT-Initiative "We make IT.berlinbrandenburg" für den FIS-Broker


Anlässlich der IT-Anwendermesse IT-Profits in Berlin wurde der FIS-Broker, eine Gemeinschaftsentwicklung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin und der SRP GmbH, im Best Practice Wettbewerb 2006 im Kompetenzfeld "Geoinformation" ausgezeichnet.

Die Brancheninitiative "We make IT.berlinbrandenburg" und der Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg e.V. (SIBB) hatten Berliner und Brandenburger Unternehmen dazu aufgerufen, sich mit Produkten und Dienstleistungen aus vier Kompetenzfeldern (E-Government, Geoinformation, Mobilität und Kommunikation, Sicherheit mit IT) zu beteiligen. Prämiert wurden je Kompetenzfeld zwei Beispiele, die sich durch hohen Nutzwert auszeichnen und sich schon in der Praxis bewährt haben.

Über den FIS-Broker sind Geodaten, also Karten, Pläne und andere Daten mit Raumbezug erreichbar. Geodaten können recherchiert, präsentiert und in Beziehung gesetzt werden. Prämiert wurde der FIS-Broker, weil er verteilte und in unterschiedlichen Systemen und Formaten vorliegende Geodaten der Stadt mit Hilfe internetbasierter Technologien und Kommunikationsstandards dynamisch erschließt. Über den FIS-Broker stehen die so erschlossenen Geodaten auch für andere Fachanwendungen innerhalb und außerhalb der Verwaltung zur Verfügung.

Mit inzwischen ca. 250 vernetzten, über Metadatenkataloge recherchierbaren Geodatenbeständen im Berliner Verwaltungsnetz, mehreren verteilten FIS-Broker-Instanzen sowie zahlreichen Nutzern in Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit hat das FIS-Broker-Netzwerk Infrastrukturcharakter.