Forsten  

 

Waldpädagogik - Waldschulen und Lehrkabinett

Die Waldschule Bogensee

seit Januar 1998

oben: Blick auf den Bogensee; unten: Seerosen
Lage Waldschule Bogensee
Waldschule Bogensee

Die Waldschule mit Übernachtungsmöglichkeit

Inmitten eines ausgedehnten Waldgebietes nördlich Berlins liegt die Waldschule Bogensee. Sie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer erreichbar, dafür kann man dort übernachten! Bogensee hat – weitab der Stadt - Natur pur zu bieten. Alte Buchenbestände, lichte Kiefernwälder, Erlenbruch und Birkenhain, Wiesen, Moor und kleine Seen bieten den Eindruck nahezu unberührter Wildnis.

Auf der etwa 6 km langen Wanderung von Wandlitz nach Bogensee (nur das Gepäck wird zur Waldschule gefahren!!) dürfen unsere Gäste diese wunderschöne und abwechslungsreiche Endmoränenlandschaft um den Liepnitzsee kennenlernen - im Sommer gehen wir hier auch mal baden! Gemeinsam suchen wir unterwegs nach Tieren oder deren Spuren. Skurril aussehende Wassertierchen finden wir immer wieder beim Keschern im Regenbogensee. Und wenn schon nicht Wildschwein und Hirsch unsere Wege kreuzen, so sind es doch regelmäßig Mistkäfer, Kröte und Ringelnatter.

Und zu jedem Aufenthalt gehört natürlich eine spannende Nachtwanderung – ohne Taschenlampe!

An der überdachten Feuerstelle wird es auch bei kaltem Wetter richtig gemütlich und der Waldschulgarten mit Spielwiese, Kräuterbeet und Teich lässt keine Langeweile aufkommen. Die Kinder übernachten in einfachen Mehrbettzimmern, in der Regel bietet die Waldschule Vollverpflegung an, kleine Gruppen können sich in einer Teeküche auch selbst versorgen.

Und was kostet der Spaß?
Eine Übernachtung mit dazugehörigem anderthalb-Tage-Programm und Vollverpflegung kostet: 27,- € pro Person, zwei Übernachtungen 48,- €.


Lageplan
Lageplan Waldschule Bogensee

Anprechpartner/in:
Armgard Wittich-Schmidt, Carina Vogel

Adresse:
Platz der Freundschaft
16348 Wandlitz OT Lanke / Bogensee
Tel.: 033397 - 2 92 14
Fax: 033397 - 2 99 60
E-Mail: ws-bogensee@web.de

Näheres über uns erfahren Sie auch unter:

Zum Stadtplan:

OpenStreetMap Logo



Floßbau
Floßbau

Kinder im Laub
Kinder im Laub